Amerika warnt Russland vor den “Folgen” von Navalnys Tod im Ausland

Die Russen haben uns gesagt, dass das, was mit Navalny in ihrer Obhut passiert, in ihrer Verantwortung liegt. Die internationale Gemeinschaft wird sie zur Rechenschaft ziehen. “Sullivan weigerte sich anzugeben, welche Maßnahmen die Vereinigten Staaten im Falle des Todes von Navalny ergreifen würden.

Der 44-jährige Nawalny trat vor mehr als zwei Wochen in seinen Hungerstreik und sein Gesundheitszustand soll sich rapide verschlechtern. Seine Nieren könnten versagen und er läuft Gefahr, einen Herzinfarkt zu erleiden und das Sehvermögen zu verschlechtern. Indem Navalny sich weigert zu essen, beanstandet er den Mangel an medizinischer Versorgung für seine Rückenschmerzen und Taubheitsgefühle in seinen Beinen und Händen.

Medizinische Assistenz

International ist die Behandlung des kritischen Oppositionsführers im Kriminellenlager von großer Bedeutung. Am Montag werden die Außenminister der Europäischen Union seinen Status erörtern. Die Europäische Union hat bereits am Sonntag eine Erklärung abgegeben. Darin fordern die Mitgliedstaaten Moskau auf, Navalny sofortige medizinische Hilfe von Ärzten zukommen zu lassen, denen er vertraut.

Die Europäische Union sagt auch, dass sie die russische Regierung zur Verantwortung ziehen wird, wenn Navalny etwas zustößt. Die Gewerkschaft ist der Ansicht, dass der Oppositionsführer sofort freigelassen werden sollte, da es keinen Grund gibt, ihn zu verhaften, was laut Aussage “politisch motiviert” ist. “Der Fall Navalny ist kein Einzelfall, aber er bestätigt ein negatives Muster aus einem immer engeren Feld von Opposition, Zivilgesellschaft und unabhängigen Stimmen in der Russischen Föderation”, heißt es in der EU-Erklärung.

barbarisch

Der russische Botschafter in London, Andrei Killin, widerspricht dem Wunsch Russlands, Navalny im Gefängnis sterben zu lassen. Er sagte dem BBC-Interviewer Andrew Marr: “Nein, natürlich lassen wir ihn nicht sterben. Aber er benimmt sich wie ein Randalierer, indem er alle vereinbarten Regeln bricht. Er tut es, um Aufmerksamkeit zu erregen. Wenn er sich normal verhält, hat er eine Chance, ihn früh freizulassen. ” Killin wollte nicht erklären, was er mit “normalem Verhalten” meinte, sondern sagte, dass er das dem russischen Rechtssystem überlasse.

READ  Der ungarische Nachrichtensender stoppte erneut, die Europäische Union machte sich "mehr" Sorgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.