Bert Visser hält Asens Innovation auf dem Bildschirm fest. “Ich passe nicht gut zu Geranien”

Bert Visser (72) ist ein ehemaliger Polizeibeamter (1973-2006), der 1990 mit der Kommunikation innerhalb der Truppe in Kontakt stand. Zum Beispiel war ich für ein internes Videoband der Drenthe Police Force verantwortlich. gute Arbeit. Ich habe dies aus kritischer und journalistischer Sicht getan, und ich war nicht schüchtern, die inneren Angelegenheiten aufzudecken.

Veser hat mit dem B Ester College auch Medienvideos und -fotos zu allen möglichen Entwicklungen innerhalb der Polizei gemacht. Nach seiner Pensionierung bot Elsinar Medientraining für die Jugend der Einsatzkräfte an.

Collaboration Asser Courant

Veser lacht, dass er immer auf Details geachtet hat. Und achten Sie auf Basen. Als die Gemeinde die Stadt im Rahmen von FlorijnAs reparierte, beschloss Visser, seine Kamera aufzunehmen und die Arbeit beim Fotografieren genau zu verfolgen. Während des Abrisses des alten Bahnhofsgebäudes und der Vorbereitungen für den Overcingeltunnel-Tunnel traf sich der darunter liegende Standort im Jahr 2015, der gerade im Asser Courant begann. Visser: Ich habe Sie durch unsere Kontakte zwischen Presse und Polizei kennengelernt und gesehen, wie Sie am Telefon Fotos gemacht haben. Wir haben uns unterhalten und angeboten, einige meiner Fotos zur Veröffentlichung im Asser Courant zu veröffentlichen. So begann diese Zusammenarbeit, oder?

Fotoberichte

In den folgenden Jahren schickte Veser immer wieder viele Fotos, die in Fotoberichten für den Asser Courant erschienen. Auf diese Weise können die Leser alle Abbruch- und Bauentwicklungsprozesse genau verfolgen. Das Messer schnitt in beide Richtungen: Asser Courant erhielt wunderschöne Fotos und Visser hatte eine Plattform, auf der er seine Fotos einem großen Publikum präsentieren konnte.

Und der Fotograf hat dafür sein Bestes gegeben. Regnerisch oder sonnig, Tag oder Nacht: Wenn etwas passiert, ist Veser mit seiner Kamera bereit. Wie in dieser Nacht, als die massiven Teile des überschüssigen Tunnels eintrafen und in Position gebracht wurden. Stark zu sehen und zu schießen. Ja, es hat mir besonders gut gefallen und ich habe festgestellt, dass immer mehr Leute meinen Namen von diesen Bildern kannten. Und wenn Sie zum Beispiel ProRail und ein bekanntes deutsches Magazin auch nach Ihren Fotos des neuen Senders in Assen fragen … dann haben Sie auch Anerkennung für Ihre Arbeit.

READ  Verwandte eines verlassenen Mannes im Rollstuhl als Verdächtige auf dem Foto

Setz dich nicht still

Er lacht: „Meine Frau Janie sagt manchmal scherzhaft:„ Ich dachte, Sie wären im Ruhestand… “Aber sie weiß auch, dass ich nicht still sitzen kann, ich bin nicht gut für einen Geranienliebhaber geeignet. Solange ich das gerne mache Ich werde es weiter machen.

Es gibt auch viel vorstellbar. Denn nachdem Matentunnel fertig ist, hat FlorijnAs letztes Jahr geschlossen, aber das bedeutet nicht, dass Visser die Kamera weglegt. Jetzt ist es Innenstadt, Copmansplain zum Beispiel. Und im Rahmen der neuen Vision des Stadtzentrums wird in Essen viel passieren.

Außerdem habe ich meine Kamera immer dabei, wenn ich mit Janie spazieren gehe. Und wenn ich coole Dinge sehe, erscheinen sie. Nicht schlecht, ich möchte niemanden in Verlegenheit bringen. Aber wenn ich denke: “Das könnte für die Zeitung interessant sein”, nehme ich es auf. Dabei geht es nicht nur um das Bild, sondern auch um den Kontext. Ich möchte wissen, warum etwas passiert, die Informationen sammeln.

Webseite

Visser hat ein beeindruckendes FlorijnAs-Archiv erstellt – rund 10.000 Fotos – und vor kurzem die Idee gemacht, eine Auswahl all dieser Gemälde und für jede Kategorie (wie Bahnhof, Eisenbahn, Overcingeltunnel-Tunnel und Blauwe As) auf einer Website zusammenzustellen:Asn FotoarchivVeser: Mein Sohn Jeron hat mir dabei geholfen und ja, die Seite wird in Asen immer mit neuen Dingen aktualisiert. Wie vor kurzem hat er den verfallenen Stationshund Man nur ein Jahr nach seiner Löschung abgerissen. Oder ein neues Wohngebiet geschaffen Für zwei Honig. Navigieren Sie im Moment, es gibt also noch viel zu schießen.

READ  Spanien heißt deutsche Touristen an Ostern willkommen

Text: Robert Willemson

Alte und neue Station, Brückenbau, Overcingeltunneltunnelbau. Weitere Informationen finden Sie auf der Bert Visser-Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.