Berühmter deutscher Verbrecher in Amsterdam festgenommen (Video)

Die niederländische Polizei hat am Dienstagmorgen einen berüchtigten deutschen Verbrecher in Amsterdam festgenommen. Deutsche Medien Schreiben Es ist ungefähr der 60-jährige Thomas Trach. Er wird jetzt verdächtigt, drei bewaffnete Raubüberfälle in Deutschland in Geldwäsche begangen zu haben. 1996 entführte er den Geschäftsmann John Philip Reimsma. Es wurde nach Zahlung eines Lösegeldes von über 16 Millionen Euro (umgerechnet) freigegeben.

Flughafen

Laut deutschen Medienberichten haben Troch et al. Millionen wurden gefangen genommen. Einige Geldläufer wurden durch Kugeln schwer verletzt. Räuber haben in den Niederlanden immer gestohlene Autos benutzt. Es wurden mindestens zwei Verdächtige freigelassen.

Uruguay

Der Hamburger Millionär Reimsma wurde mehr als einen Monat nach der Zahlung des Lösegeldes durch die Familie ohne Wissen der Polizei freigelassen. Troch reiste mit Lösegeld in Länder wie Uruguay und andere südamerikanische Länder. Er wurde 1998 in Argentinien festgenommen und einige Jahre später nach Deutschland ausgeliefert. Er wurde schließlich zu 14 Jahren Gefängnis verurteilt. Ein Lösegeld in Höhe von 1,5 Mio.. Wurde zurückgefordert. Mehrere Mitentführer starben später. Er wurde 2013 freigelassen.

Müll soll in Frederick Hendrikbert westlich von Amsterdam festgenommen worden sein.


READ  Weniger Koronatests als beim Toronton-Test erwartet Tausende Demonstranten in Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.