Bill Spector starb im Alter von 81 Jahren im Gefängnis


Bill Spectre (1939 Biz 2021)
Gebaut: Abby

Er gilt als einer der einflussreichsten Produzenten von Rock- und Popmusik. Zuletzt wurde er wegen Mordes inhaftiert. Bill Spector, der die “Wall of Sound” -Technologie erfunden hat, ist jetzt 81 Jahre alt.

D. D.Der frühere US-amerikanische Plattenhersteller Bill Spector ist im Alter von 81 Jahren gestorben, teilten kalifornische Gefängnisbeamte am Sonntag mit. Spectre starb “natürlich”. Die genaue Todesursache wurde jedoch noch nicht untersucht.

Spectre wurde wegen Mordes an der ehemaligen Schauspielerin Lana Clarkson im Jahr 2009 zu 19 Jahren Gefängnis verurteilt. Der 40-Jährige wurde im Februar 2003 erschossen, nachdem er in seiner Villa in Los Angeles abgeladen worden war. Die beiden haben sich vor ein paar Stunden in einem Nachtclub getroffen. Der erste Fall gegen Spectre mit mehr als siebzig Zeugen schlug im September 2007 fehl, weil das Schiedsgericht ein einstimmiges Urteil nicht akzeptieren konnte. Bei der zweiten Anhörung befanden ihn die anderen zwölf Richter für schuldig.

Spectre gilt als einer der einflussreichsten Produzenten von Rock- und Popmusik. Erfinder der einflussreichen “Wall of Sound” -Aufnahmetechnik, die er in den sechziger Jahren für den Erfolg entwickelt hatte, wie “Be My Baby” und “Chapel of Love”. In den frühen siebziger Jahren produzierte er die letzte Beatles-LP “Let It Be” und die ersten Soloalben der vorherigen Die Beatles John Lennon (“Imagination”) und George Harrison (“Alles muss passieren”). Sie hat auch mit anderen Musikgrößen wie Tina Turner und The Ramones zusammengearbeitet. 1989 wurde Spector wegen seiner musikalischen Verdienste in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.

READ  Deutschland kann auch in Osterfrankreich eingesperrt sein Viele Neuinfektionen in Frankreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.