Blattgemüse frisch zu halten, ist eine exakte Wissenschaft

Kalifornien und Arizona liefern mehr als 90% des amerikanischen Salats. Wenn Sie irgendwo östlich dieser beiden Bundesstaaten leben, sind Blattgemüse ein langer Weg, um dorthin zu gelangen. Wie wird das gemacht? Die kurze Antwort lautet Kooperation und die richtige Technologie: Equilibrium Modified Atmosphere Packaging oder EMAP.

Modified Atmosphere Packaging ist eine Technologie, die das Atmen frischer Produkte verlangsamt und die Haltbarkeit verlängert. Im Gegensatz zu den meisten Lebensmitteln atmen frisches Obst und Gemüse nach der Ernte weiter. Durch diesen Prozess verbrauchen frische Produkte Sauerstoff und produzieren Kohlendioxid und Wasserdampf.

Laut David Bell, Präsident von Witt Gas Controls, besteht das Hauptziel von EMAP darin, verpackte Produkte so lange wie möglich frisch zu halten, ohne die Produktqualität, einschließlich Geschmack, Textur und Aussehen, zu beeinträchtigen. Witt Gas Controls stellt Geräte zum Mischen und Analysieren von Gasen sowie zur Lecksuche her.

Wie in Productionprocessing.net Erklärt, EMAP funktioniert am besten, wenn die richtigen luftdichten Verpackungsmaterialien verwendet werden, um ein Auslaufen zu verhindern. Durchlässigkeit und Atmungsaktivität sind wichtige Merkmale in der Verpackung, insbesondere für Blattgemüse.

Foto: Dreamstime.com

READ  Kriegstourismus muss überhaupt kein "dunkler Tourismus" sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.