Boss kann eine starke Saison nicht mit einer Medaille bei der Skeleton-Europameisterschaft krönen | Andere Sportarten

Kimberly Boss wurde Sechste bei der Europameisterschaft in Winterberg. Das Skeleton Monster von Ede brauchte in zwei Runden viel mehr als eine halbe Sekunde, um das Podium zu erreichen. Mit dem Ergebnis der fünften Weltmeisterschaft wurde sie Siebte, weil auch die Kanadierin Elizabeth Mayer an der Spitze blieb.




Der europäische Titel ging an Elena Nikitina, die ihren Titel verlängerte. Nach zwei Runden war sie 0,06 Sekunden schneller als die Deutsche Tina Hermann und 0,19 Sekunden schneller als die Österreicherin Janine Flock. Bos erzielte die sechstschnellste Zeit in der ersten Runde. Es war 0,19 Sekunden hinter dem Deutschen Hermann, der viel schneller war als der Russe Nikitina.

Das niederländische Skeletttier hat eine gute Saison. Zu Beginn der Weltmeisterschaft in Lettland im November belegte sie auf der Strecke in Sigulda die Plätze zwei und drei. Im vergangenen Monat wurde Bos in Igls, Österreich, zweimal Zweiter. Auf der Weltcup-Seite blieb sie hinter Flock Zweite. Boss 998 Punkte, Herde 1075.

Boss hat bereits am vergangenen Donnerstag seine Erwartungen an eine Medaille bei der Europameisterschaft gemildert. Der Vorteil der Heimarbeit ist in unserem Sport sehr groß. Ich war vielleicht hundert Mal hier, drei deutsche Frauen mindestens zehn Mal. “„ Das ist ein Vorteil. “Die deutschen Skelettmonster wurden jedoch von Nikitina besiegt, die ihren vierten Europameistertitel mit einer starken zweiten Serie holte.

“In der zweiten Runde habe ich oben einen Fehler gemacht, unten war ich schneller als im ersten Lauf”, schaute Boss auf ihre NOS-Leistung. “Dieser Fehler hat mich einen Platz gekostet. So ist es. Ich bin immer noch sehr nah an der Bühne. Dann muss ich nächstes Jahr etwas verbessern.”

READ  Rangnick lehnt das Angebot von Schalke ab und bittet um die Rolle des Trainers der deutschen Nationalmannschaft Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.