Brände in der Türkei: „Von der schönen Natur zum erloschenen Kamin“

Tausende Menschen in der Süd- und Westtürkei mussten bereits ihre Häuser verlassen. “Viele Menschen mussten wegen der Brände bei ihren Familien schlafen”, sagt Deniz, “viele Bauern sind betroffen. Ihre Tiere sind verloren, ihre Häuser sind verloren und ihr Land ist weg. Sie sind jetzt ohne Einkommen.”

Russland, der Iran, die Ukraine, der Iran und Aserbaidschan haben Feuerwehrleute und Löschfahrzeuge in die betroffenen Gebiete geschickt. Doch laut Deniz gibt es viel Unmut über den Umgang der türkischen Behörden mit den Bränden. “Die Leute hier sind schockiert und traurig”, sagt er, “sie fühlen sich hilflos und die türkische Regierung unterstützt sie nicht gut.” Viele sind verärgert, dass die Brände nur mit Hubschraubern gelöscht werden, nicht aber mit Löschflugzeugen.

Bei einem Besuch in dem betroffenen Gebiet in der Nähe von Marmaris sagte Präsident Erdogan gestern, dass viele Löschfahrzeuge und Personal im Einsatz seien. Heute berichteten die offiziellen türkischen Medien von “energischen Bemühungen” der Behörden, das Feuer zu löschen. Doch laut Deniz hätten die Behörden noch viel mehr tun können. Erdogan drückte im Fernsehen kein Mitgefühl aus, er sagte nur, dass die Türkei gute Arbeit beim Löschen der Brände mache.

Die Behörden untersuchen die Absicht

Auch im Land gab es einen Aufruhr über die Brandursache. Experten weisen auf die Wetterbedingungen hin: Die ständige mediterrane Hitze, starke Winde und Trockenheit sind eine gefährliche Kombination. Die Folgen sind auch im Nachbarland Griechenland sichtbar: Hunderte Feuerwehrleute löschen nahe der Halbinsel Peloponnes Brände.

Doch die türkischen Behörden untersuchen, ob eine Absicht vorlag. Einige Politiker und regierungsnahe Medien vermuten, dass die PKK hinter den Waldbränden steckt, obwohl es dafür keine Beweise gibt.

READ  Brite, der der Spionage für Russland verdächtigt wird, im Ausland festgenommen

Deniz hört um sich herum eine andere Theorie. “Manche Leute denken, dass es die Regierungen sind, die die Brände verursachen, damit Hotels auf diesem Land gebaut werden können.” Deniz selbst weiß es nicht genau. “Die Leute sind verwirrt. Aber bei all der Natur, die jetzt weg ist, sollte Grün zurückkehren, es sollte nur zurückkehren.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.