Bridget schneidet deutschen Freund ab: “hat es komplett gemacht”

“Ich habe einem guten Mann eine Weile eine SMS geschrieben. Ich habe ihn über eine solche Dating-Site kennengelernt”, beginnt Bridget die Geschichte. “Er lebt in Deutschland, also habe ich ihn nie gesehen. Wir haben eine Weile geschrieben.” Dank des Videoanrufs hatte er diesen deutschen Liebhaber einige Male am Telefon gesehen. “Dann dachte ich: Lass mich Spaß haben.”

Was Bridget will und was dieser Kerl will, sind zwei verschiedene Dinge. “Ich habe es ihm geschickt: Wenn Sie mir Ihr Lieblingsessen schicken, werde ich diese Sachen bekommen, und dann werden wir zur Fasttime zusammen kochen und essen.” Justin kann es sich schon vorstellen: “Wie viel Liebe!”

Der fragliche Mann hasst diese Art von Liebe. “Weißt du, was ich dafür bekommen habe? Er sagte: ‘Ich höre beim Abendessen immer ein Hörbuch'”, schreit Bridget. Dann im Ernst: “Justin, du bist ein guter Mann. Er ist ein sehr guter Entertainer, er macht gute Dinge, er hat einen guten Job … in meinem Alter. Alles hat so viel Spaß gemacht. Aber wenn ich eine nette, romantische Geste hätte. Komm weg, dann bist du nicht gekommen: Höre ich mein Hörbuch? “

“”Im Taifun“, Justins Rat.” Wie hast du dich verhalten? “Bridget sagt, er sei pleite gegangen.” Um keine gute Idee zu sein. Ich bin fertig damit. “Justin denkt an sie.” Er kann also nicht von seiner Gewohnheit abweichen. Dann hat er ein schönes Mädchen, hat ein Online-Date mit ihm und dann kann er nicht … Nun, er ist es nicht. Es ist völlig in sein Ritual verwickelt. “”

READ  "Deutsche Wissenschaftler mussten das Einsperren rechtfertigen und die Angst erhöhen" Im Ausland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.