Bundesliga: Der FC Schalke sucht 04 Stürmer

FC Schalke 04 Dringt dringend nach einem Stürmer – Derzeit erzielen Ajax Pro Glass-John Handelor fantastische Einnahmen.

“Jochen ist Tag und Nacht unterwegs, um das Unmögliche möglich zu machen – aufgrund finanzieller Probleme”, sagte Trainer Christian Cross über die Suche nach einem Stürmer.

Schließlich nahm das Königsblau Reihen von Körben auf – darunter einen Spieler, der kürzlich vom Platz geworfen wurde. Wie SPORT1 Entdeckt, fragte Jochen Schneider vor einigen Wochen Vedat Ebisevik.

Episevic Korb

Ironischerweise der 36-jährige Sturm Oldy, dessen Vertrag zwei Monate später am 31. Dezember 2020 gekündigt wurde. Ibisevic, der kostenlos spielte, lehnte Schneider ab.

Schneider wollte es SPORT1Kommentieren Sie die Anfrage nicht.

“Wir hatten unterschiedliche Erwartungen an sein Engagement bei Vedat und Schalke 04”, sagte der Sportdirektor in einer Erklärung. “Aus unserer Sicht ist es gut, die Zusammenarbeit zu beenden und jetzt gute Worte zu bekommen. Leider funktioniert dies auf Schalke nicht, weil wir es gemeinsam versprochen haben.”

Zumindest sucht Schalke noch einen Stürmer

Gläubiger Gonzalo Paciencia (Eintrach Frankfurt) hat eine Knieverletzung, er muss sicher sein, wenn er ausgewiesen wird, und nach dem Abgang von Rabbi Madonto (Stoke City) sucht die Riviera nach mindestens einem Stürmer. Der 3er-Sieg gegen Matthew Hoppel mit 4: 0 gegen Hoffenheim wird nichts ändern.

Mit Ausnahme von Episevic hat es die Schalke-Gruppe in der Finanzkrise versucht SPORT1Informationen vom ehemaligen Bayern-Star Mario Mandzuki. Der 34-Jährige spielte zuletzt für Al-Duhail SC. Obwohl der Senior keinen Vertrag hatte, gab er der Bundesliga 17. Eine Ablehnung.

Testen Sie DAZN kostenlos und erleben Sie internationale Fußballhighlights live und auf Anfrage | Anzeige

Handler als Retter mit “Persönlichkeit”

Nach den Körben von Ibizhevik und Montzukic versucht der vertriebene Bedrohungsbot-Club nun, sich aus dem Handler zurückzuziehen.

READ  Deutschland erwacht nach Katastrophentag: Mehr als 80 sterben, rund 1300 unzugänglich | Im Ausland

“Ich hoffe, wir können jemanden oder einen anderen Spieler mit Persönlichkeit finden”, sagte Cross.

Und zu Beginn der Woche sagte Sachcha Ryder SPORT1: “Matthew hat einen tollen Job gemacht, hallo! Trotzdem sehen wir immer noch den Börsenmarkt. Aber es muss passen, es muss Sinn machen.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.