Das berühmte Volkswagen Elektroauto heißt nach Problemen

Volkswagen ID3-Besitzer müssen in die Garage kommen, um die Software zu aktualisieren. Ein Volkswagen PON-Importeur bestätigte dies nach Berichterstattung in Financieele Dagblad.

Das Auto ist in den Niederlanden sehr beliebt. Letztes Jahr gab es einen Kleine 11000 Als verkauft. Mehr als das Tesla Model 3, das 8.300 Mal gekauft wurde.

finanzielle Unterstützung

Auf jeden Fall wurden im vergangenen Jahr mehr Elektroautos in unserem Land verkauft. Dies war teilweise auf eine günstige Vereinbarung der Regierung zurückzuführen: Wer ein neues Elektrofahrzeug wie den Volkswagen ID3 kaufte, erhielt einen Zuschuss von 4.000 Euro.

Aber der Stolz des deutschen Autoherstellers war nicht immer gut. Es gibt viele Beschwerden über die Technologie im Auto und die Reichweite. Einige Autos, brandneu und unterwegs, halten komplett an.

“Sicherheit steht nicht auf dem Spiel”

Ein Volkswagen-Sprecher argumentiert gegen FD, dass die Sicherheit des Autos nicht auf dem Spiel stehe und es sich um ein “freiwilliges Software-Update” handele. Das Unternehmen möchte es nicht als Rückruf bezeichnen.

Der PON-Importer gibt an, dass bereits ein Software-Update geplant ist. Besitzer sind herzlich eingeladen, im März in die Garage zu kommen. Zu den Problemen, mit denen viele Menschen konfrontiert sind, sagte der Sprecher: “In fast allen Fällen ist eine sofortige Lösung verfügbar.”

READ  Vattenfall macht sich keine Sorgen über den möglichen Klimazustand von Umweltgruppen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.