Data Science: Rechtliche und ethische Fragen

Data Science, oder auf Niederländisch: Data Science. Dieser Podcast ist eine dreiteilige Reihe zum Thema Data Science mit Professoren der Universität Maastricht und des Brightlands Institute for Intelligent Society (BISS). In den letzten Wochen haben wir mit Rudolf Müller und Lisa Bruggen gesprochen. Heute ist Gijs van Dijck, Professor für Privatrecht, zu Gast beim Abschluss der Reihe. Mit ihm vertiefen wir uns in die rechtlichen und ethischen Fragen rund um Data Science.

Data Science: Rechtliche und ethische Fragen

Jess Van Dyck ist Professor für Privatrecht an der Universität Maastricht. Er hat einen juristischen Hintergrund und hat während seiner Promotion viel empirische Forschung mit Spezialisierung auf Netzwerkanalyse betrieben. Derzeit konzentriert sich Gijs auf Projekte mit Unternehmen von BISS. Gijs ist der Experte für rechtliche und ethische Fragen beim Einsatz von Data Science.

Datenethik

Gijs fragt sich oft: “Wie gut sind Ihre Daten und wie gut sind die Schlussfolgerungen, die Sie daraus ziehen?” Ein weit verbreitetes Missverständnis ist, dass die Datenethik, bei der bewusst darüber nachgedacht wird, wie wir mit Daten umgehen wollen, einen „richtigen“ Umgang mit Daten vorschreibt. Dass wir Regeln für die „richtige“ Verwendung aufstellen können und wenn die Organisation diese Regeln anwendet, dann macht sie es „richtig“. Die Datenethik hat auch Nachteile und Gijs erklärt, warum.

Wirtschaft und Datenwissenschaft

Natürlich gibt es auch “ready-to-use” Produkte; Bereits getestete Systeme, die Sie übernehmen können. Aber was ist daran das Problem? Wissen Unternehmen, was sie wählen sollen? Und was könnte schief gehen? Die wichtigste Botschaft von Gijs: “Je weniger man weiß, desto kritischer sollte man sein.” Hören Sie sich den Podcast an und erfahren Sie, warum eine kritische Haltung wichtig ist und wie Sie diese besser einschätzen können.

Links

Mehr über Jess Van Dyck

alles über ihn Brightlands Institute for Smart Society (BISS)

Mehr zum Arbeitsprofessor

Sie haben Fragen oder Anregungen? Bitte kontaktieren Sie Wendy van Ierschot unter wendy@viepeople.com.

Neugierig auf den nächsten Gast bei Werkprofessor oder als Erster den Teaser zur nächsten Folge hören? Folgen Sie dem professionellen Arbeitsprofessor LinkedIn.

READ  Die Europäische Weltraumorganisation sucht ab heute nach neuen Astronauten: versuchen Sie hier Ihr Glück | Wissenschaft und Planet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.