Der Befreiungstag endete mit einem Konzert von Carre am 5. Mai

Unter der Leitung des Metropole Orchesters gab es unter anderem Maan, André van Duin, Laetitia Gerards Shary-An, Hanin und ZO! Gospel Choir und ISH versammeln sich, um auf der Bühne zu tanzen. Claudia de Brig sang einen Teil ihres Liedes Let Me With You auf Deutsch, das sie vor zehn Jahren mit Hilfe ihres deutschen Nachbarn übersetzte.

Steve Boss besprach das Programm. Teilen Sie persönliche Geschichten, die “die Idee der Freiheit für alle greifbar machen”.

Auch diesmal nahmen König Willem Alexander und Königin Maxima nicht an der Zeremonie teil. Sie sind normalerweise dort und segeln danach weg, während sie sich von der Menge entlang der Docks und von Booten auf dem Song We’ll Meet Again verabschieden. Das Lied endete nun in Carrie, alle anwesenden Künstler sangen es zusammen.

Anders

Der Befreiungstag war wie im letzten Jahr anders als in anderen Jahren. Die Aktivitäten fanden hauptsächlich online statt, wie zum Beispiel die 200 Shows in Redaktionsfestivals. Diese Konzerte können live verfolgt werden.

Diesmal hielt Bundeskanzlerin Angela Merkel am 5. Mai einen Online-Vortrag aus Berlin. Premierminister Mark Rutte sprach digital mit ihr über die Freiheit vom Kunstmuseum in Den Haag. Dann entzündete er das Feuer der Befreiung, den offiziellen Beginn aller Aktivitäten am 5. Mai.

READ  Türkisches Schiff lehnt "verdächtiges" Waffenembargo deutscher Inspektoren ab | im Ausland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.