Der neue Google Photo Video Editor ist jetzt für alle verfügbar

Erweiterte Videobearbeitungsfunktionen in Google Fotos Jetzt für alle verfügbar. Das sind alles neue Möglichkeiten.

Google Fotos erhält einen neuen Video-Editor

Google Fotos Bereits Umfassender Editor Für Fotos fehlte aber der Videoeditor noch. Dieser Video-Editor ist entstanden Im April Es funktioniert bereits mit einer Reihe von App-Benutzern und jetzt steht der Editor allen zur Verfügung. Der Video-Editor hat das gleiche Erscheinungsbild wie der Foto-Editor und Sie können problemlos zwischen den verschiedenen Optionen blättern.

Sie können Ihre Videos wie zuvor zuschneiden, anheften und drehen, aber jetzt wurden neue Funktionen hinzugefügt. Sie können beispielsweise einen Frame zuschneiden, einzelne Frames exportieren, das Seitenverhältnis anpassen und Filter hinzufügen. Unten Einstellen Sie können die Farbwiedergabe für das Video starten. Hier können Sie unter anderem Helligkeit, Kontrast, Weißpunkt, Wärme, Ton, Hautton und Schattierung einstellen.

Die Registerkarte Mehr enthält Optionen Koordinate Hier können Sie mit verschiedenen Farben auf dem Video und Verknüpfungen für Video-Editoren zeichnen, die Sie auf Ihrem Telefon installiert haben.

Über GIPHY

Abonnement

Zum Glück ist der Video-Editor (noch) kein Teil davon Google OneAbonnieren Sie den Cloud-Speicher. So kann es jeder benutzen. Google Fotos Ab dem 1. Juni 2021 werden nicht mehr unbegrenzt und kostenlos Fotos für jeden Nutzer gespeichert. Für Fotos gilt jetzt ein Speicherlimit von 15 GB, zu dem Google Nutzer umleitet Google One Cloud-Dienst. Sie können Schau hier Wie lange können Sie freien Speicherplatz in Google Fotos behalten?

READ  GTA V's stupidest memes recreated an IRL with the actual cast of the game

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.