Der Regisseur von Movie Park Germany ist sehr enttäuscht, dass der Saisonstart nicht stattfinden wird

Thorsten Backhaus, Geschäftsführer des Movie Park Germany, ist sehr enttäuscht, dass sein Themenpark den geplanten Saisonstart verschieben muss. Der deutsche Themenpark sollte am Freitag, den 26. März, wiedereröffnet werden. Die Regierung hat dem ein Ende gesetzt.

“Die Regierung hat vielen Sektoren Perspektiven eingeräumt, aber dies gilt nicht für die Unterhaltungsindustrie – außer für Zoos.”, Beschwert sich Backhaus. “Diese Unsicherheit ist für uns und alle Betreiber von Freizeiteinrichtungen in Deutschland bedauerlich.”

Fotos: Strenge Vorschriften für Coronaviren in deutschen Zoos seit Wiedereröffnung

Der Ook branchevereniging Verband deutscher Vergnügungsparks und Unterhaltungsunternehmen (VDFU) ist vor Ort. “Es ist Zeit für die Bundesregierung und die Länder, ihre Verantwortung zurückzunehmen.”Präsident Jürgen Jeffers grummelte. “Der Ausschluss von Themenparks ist derzeit nicht mehr zu rechtfertigen.”

Infektion
Deutsche Zoos können wieder Besucher begrüßen. Spender: “Sie funktionieren genauso wie Themenparks, mit dem gleichen Zustrom von Besuchern und den gleichen epidemiologischen Herausforderungen. Die Öffnung von Attraktionen führt nicht zu einem spürbaren Anstieg des Infektionsrisikos.”

Der Eröffnungstermin der Themenparks wurde noch nicht bekannt gegeben. Backhouse, Director von Movie Park, hofft, dass die Richtlinien schnell Klarheit schaffen. Er betonte, dass der Park nicht geöffnet werden könne, sobald der Termin festgelegt worden sei. „Wir brauchen noch Zeit, um alle infrastrukturellen, technischen und betrieblichen Angelegenheiten abzuschließen. Die Konsultationen finden am 22. März erneut statt.

Strengere Bedingungen für die Anmeldung bei Slagharen im Jahr 2021

READ  Das rote Symbol der Studentenstadt Groningen. Es gibt zu viele Studenten | Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.