Der Westen denkt ganz anders über die Aufnahme von Flüchtlingen in Afghanistan

Die Briten haben heute die Operation Wem Welcome gestartet. “Wir sind den Menschen, die in Afghanistan bei den Streitkräften gedient haben, zu großem Dank verpflichtet”, sagte der britische Premierminister Johnson. Königreich. “

Von den mehr als 15.000 Afghanen, die die Briten seit dem 13. August aus Kabul abgeschoben haben, wollen mindestens 8.000 mit ihren Familien einen Aufenthaltsstatus erhalten. Diejenigen, die sich bereits im Vereinigten Königreich befinden, können ihren vorübergehenden Status kostenlos in einen dauerhaften ändern. Verändert werden rund 14 Millionen Euro für den weiteren Zugang zu Bildung zur Verfügung stehen, knapp 6 Millionen für Wohnen und 3,5 Millionen für Gesundheit.

Vorübergehender Wohnsitz in den Vereinigten Staaten

Auch die USA haben eine liberale Politik. Das Land hat viele Afghanen ohne US-Aufenthaltsdokumente aufgenommen. Aus humanitären Gründen kann ihnen ein vorübergehender Aufenthaltsstatus zuerkannt werden. Auf dieser Grundlage ist unklar, wie viele Afghanen in den USA bleiben dürfen.

Das US-Finanzministerium hat heute die Bereitstellung humanitärer Hilfe, vor allem Nahrungsmittel und Medikamente, für Afghanistan genehmigt. Diese Lizenz wird benötigt, um vorübergehend die US-Sanktionen gegen die Taliban zu verletzen. Dies zeigt erneut, dass die USA mit den Taliban eine Einigung über den Abzug aus Afghanistan erzielt haben.

Um den Flughafen Kabul zu evakuieren, müssen die USA und mehrere europäische Länder wieder öffnen. Die Taliban werden den Flughafen nicht betreiben können. “Sie können nicht einmal Auto fahren”, sagte ein Einwohner Kabuls, der in seinen beschlagnahmten Autos herumlaufen sah. Die Taliban befinden sich nach Angaben der französischen Regierung in Gesprächen mit Katar und der Türkei über die Wiedereröffnung des Flughafens.

READ  Annalina Barbach von der Grünen ist die Parteiführerin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.