Deutsche Wirtschaft -10,1%

Nachrichten

Die deutsche Wirtschaft schrumpfte im zweiten Quartal um 10,1 %, der größte Rückgang in Friedenszeiten.

Martin Morrison, Chefökonom Europa bei DWS Asset Management: “Jetzt ist es offiziell: Deutschland ist im zweiten Quartal in die schwerste Rezession der Nachkriegsgeschichte gerutscht. Das BIP ging im Vergleich zum Vorquartal um 10,1% zurück und übertraf damit den bisherigen Tiefststand von minus 4,7% im ersten Quartal 2009, während der Finanzkrise, blass.”

“Obwohl keine Details veröffentlicht wurden, schrumpfte die Wirtschaftstätigkeit in allen Sektoren, mit Ausnahme der Regierung, die sich bemühte, Deutschland vor dem totalen Zusammenbruch zu bewahren. Am Ende hat es gut geklappt.”

“Alle Zeichen stehen grün für eine starke Erholung im laufenden Quartal. Wenn dies geschieht, wird die Rezession als die schlimmste, aber auch die kürzeste bekannt. Das Ausmaß des starken Rückgangs zeigt aber auch, dass Deutschland noch einen langen Weg vor sich hat.” bevor das Land wieder voll auf den Beinen ist. Wir halten an unserer Erwartung fest, dass die deutsche Wirtschaft in diesem Jahr um 6 % gegenüber 2019 schrumpfen wird.“

von IEXProfs-Redakteure Es besteht aus mehreren Journalisten. Die Informationen in diesem Artikel stellen keine professionelle Anlageberatung oder Empfehlung für bestimmte Anlagen dar. Redakteure können Positionen in einem oder mehreren der aufgeführten Fonds innehaben. Klicke hier Um sich einen Überblick über ihre Investitionen zu verschaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.