Deutscher Bewegungspreis für digitalisiertes Hamburg S-Pan

Der diesjährige Deutsche Mobilitätspreis des Ministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur geht an das digitalisierte S-Bann in Hamburg. Siemens Mobility und Deutsche Ban (DP) werden ab Oktober vier Schnellstraßenbahnen voll digital betreiben. Dies ist das erste Projekt dieser Art in Deutschland.

Auf der 23 Kilometer langen Strecke werden alle vier Straßenbahnen eingesetzt. Die ersten Testkilometer wurden bereits erfolgreich absolviert. Der S-Pan entspricht sowohl dem ETCS-Standard als auch dem Europäischen Standard für die automatische Zugbeeinflussung (ATO). Die digitale Steuerung sorgt laut Siemens dabei für hohe Effizienz, höhere Zuverlässigkeit und geringeren Energieverbrauch. Die Basistechnologie ist seit drei Jahren im Einsatz.

Digitalisiert das S-Bon Netzwerk

Das Projekt in Hamburg wird 60 60 Millionen Euro kosten, die von der Kommune, Siemens Mobility und TP finanziert werden. Im Laufe der Zeit muss das gesamte S-Bon-Netz in Hamburg digitalisiert werden. Dafür hat der Stadtrat bereits 400 Millionen Euro bereitgestellt.

Weiterlesen:

Sie lesen einen der kostenlosen Premium-Artikel.

Möchten Sie unbegrenzt lesen? Melden Sie sich jetzt für eine kostenlose Testversion an

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu Geschäftsinformationen über den Eisenbahnmarkt.

1 Monat kostenlose Testversion

READ  Warum die Impfung auch in Deutschland so langsam ist - Wel.nl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.