Deutscher Flirt mit Coates nach erfolgreicher Rückkehr zum PSV: “Wir werden ihn im Auge behalten”

Mario Gotze kann seine Hoffnungen auf eine Rückkehr in die deutsche Nationalmannschaft fortsetzen. Joachim Low, Nationaltrainer der Manschaft, hat den WM-Spieler 2014 beim PSV im Blick.

Kotse musste zwei Monate wegen einer Verletzung pausieren, trat aber letzte Woche gegen Olympiacos (4: 2) wieder an und ist der große Mann, der zwei Tore gegen Vittas (3: 1) erzielte. “Mario hat sich noch nicht qualifiziert, aber wir haben ein Auge auf ihn”, sagte Low Kicker.

Seit dem überraschenden Übergang von Coates zu PSV sind in Deutschland Spekulationen über die 63 internationalen Renditen der Manschaft aufgetaucht. Zuletzt kam er vor fast dreieinhalb Jahren für sein Land heraus. Beim PSV stehen sechs Tore und drei Vorlagen in fünfzehn offiziellen Spielen.

Mit der Rückkehr der Europa League gegen Olympiacos am Donnerstag wird Kotse voraussichtlich wieder einen Basisplatz von Trainer Roger Schmidt bekommen. Der PSV muss die 2: 4-Niederlage im Hinspiel in Eindhoven bereinigen.

Schauen Sie sich hier die besten Fußballvideos an

Mehr Videos

READ  Deutschland atmet erleichtert über den Machtkampf um Merkels Nachfolger auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.