Deutschland verbietet die neue Datenschutzrichtlinie von WhatsApp

Die deutsche Datenschutzüberwachungsgruppe verbietet Facebook nun die Verarbeitung von Daten von WhatsApp-Nutzern. Das Verbot wird sofort wirksam und entspricht den Datenschutzbestimmungen von WhatsApp. Facebook bestreitet den Anspruch.

WhatsApps Privileg

Es gibt weitere Kritikpunkte an der neuen Datenschutzrichtlinie von WhatsApp. Die deutsche Datenschutzbehörde wird sich nun dagegen aussprechen, nachdem die Nutzer bereits begonnen haben, intensiv mit Wettbewerbern des Nachrichtendienstes zusammenzuarbeiten. In einer Pressemitteilung Die Hamburger Kommission kündigt an, dass eine neue Bestellung Facebook die Arbeit an WhatsApp-Daten sofort verbietet.

“Nach Auswertung der Fakten kamen wir zu dem Schluss, dass Facebook keine Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der WhatsApp-Benutzerdaten für eigene Zwecke hat, einschließlich der Gewährung des expliziten Zugriffs auf WhatsApp-Benutzer”, heißt es in der Erklärung. Ein Hinweis zur Überwachung des Datenschutzes.

WhatsApps Bitte, neue Datenschutzregeln zu akzeptieren

‘Irreführend’

Darüber hinaus nennt die deutsche Kommission die neue Datenschutzrichtlinie “irreführend” und “widersprüchlich”. Es ist also nicht klar, welche Konsequenzen es haben wird, wenn Sie die neuen Regeln übernehmen. Die Datenschutzüberwachungsgruppe gibt außerdem an, dass WhatsApp Benutzer dazu zwingt, die neue Richtlinie zu akzeptieren, indem der Zugriff verweigert wird.

Die neue Datenschutzrichtlinie ist in Deutschland im Vorfeld der Wahlen noch sensibler. Es besteht die Befürchtung, dass Werbetreibende in der Botschaft der Hamburger Kommission und auf Facebook versuchen werden, die Wähler zu beeinflussen.

Deutschland verbietet die neue Datenschutzrichtlinie von WhatsApp

Nach scharfer Kritik versuchte WhatsApp, die neuen Regeln zu klären

‘Keinen Schaden’

Als Reaktion auf TechCrunch hat Facebook bereits auf eine Bestellung des deutschen Datenschutzbeauftragten geantwortet. „Unser neuestes Update [van on het privacybeleid, nvdr.] Es erklärt, wie Menschen Unternehmen über WhatsApp erreichen können, und es gibt uns mehr Transparenz darüber, wie wir Daten sammeln und verwenden “, sagte ein Facebook-Sprecher. Da die Behauptungen der Hamburger Kommission falsch sind, hat die einstweilige Verfügung keine Wirkung. Erneuerung. “”

WhatsApp hat kürzlich angekündigt, dass Benutzer, die die neuen Datenschutzbestimmungen nicht einhalten, WhatsApp weiterhin verwenden können. Es klang vorher komisch. Haben Sie die Datenschutzbestimmungen bereits akzeptiert? Lassen Sie es uns in den Kommentaren am Ende dieses Artikels wissen.

Möchten Sie mit den neuesten WhatsApp-Nachrichten auf dem Laufenden bleiben? Dann herunterladen Unsere Android App Folge uns Auf dem Telegramm Ann Twitter. Besuchen Sie auch unsere AW-Community, um einen Überblick über die beliebtesten AW-Mitglieder zu erhalten.

WhatsApp Messenger

WhatsApp Messenger

WhatsApp ist ein unglaublich beliebter Chat-Dienst für Android, aber auch für andere Websites wie iOS. Sie können Nachrichten über diese Anwendung senden.

Mehr Info

READ  Jupiter und Saturn stehen sich sehr selten nahe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.