DFB unterstützt Trainer Löw: Die 0: 6-Niederlage ändert nichts Fussball

Spanien hat das gleichgültige Deutschland bis ins Mark gedemütigt und sich für die Endrunde des Völkerbundes qualifiziert. Ferran Torres traf dreimal. Deutschland erlitt die bisher größte Niederlage in einem Pflichtspiel.

schwarze Tinte

Löw ist seit 2006 Deutschlands Nationaltrainer. Er führte seine Mannschaft 2014 zum Weltmeistertitel, steht aber nach nur drei Siegen in den letzten acht Spielen unter starkem Druck. “Es war ein sehr schwarzer Abend für uns”, antwortete er auf das Scheitern seiner Mannschaft gegen die Spanier. “Nichts hat funktioniert, alles ist schief gelaufen, defensiv und offensiv. Es gab keine Organisation und keine Kommunikation. Es wurde für uns fatal, und ich habe keine weitere Erklärung dafür.”

Low versprach eine sorgfältige Analyse der schockierenden Niederlage. “Nach dem ersten Tor für Spanien war nichts mehr von unserer Taktik übrig. Wir gingen ziellos über das Feld. Unser Job und unsere Pflicht, aus diesem völlig gescheiterten Wettbewerb zu lernen.”

Nicht viele Deutsche verstehen, warum Löw keine erfahrenen Spieler wie Mats Hummels, Thomas Müller und Jerome Boateng in seine Nationalmannschaft aufnimmt.

READ  Armando Manzanero, legendary Mexican singer and composer, dies at age 85

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.