Die deutsche Marine wählt den alternativen P-3C Orion

Das Orhe-Patrouillenflugzeug Lockheed P-3C der deutschen Marine wird in wenigen Jahren ersetzt. Deutschland hat 2004 acht Orions aus den Niederlanden gekauft, von denen sieben heute noch in Betrieb sind. Die Geräte sind jetzt fast vierzig Jahre alt und nähern sich dem Ende ihrer Nutzungsdauer.

Die US-Regierung (US-Außenministerium) hat den Verkauf von fünf Patrouillenflugzeugen der Boeing P-8A Poseidon Marine offiziell genehmigt. Der Verkauf wurde vom US-Kongress noch nicht genehmigt.

Beliebt

Mit der amerikanischen Poseidon-Auswahl kauft Deutschland ein beliebtes Gerät „von der Stange“. In der US-Marine wurde die P-3 Orion Navy bereits durch die P-8 ersetzt. Norwegen, Großbritannien, Australien und Südkorea haben sich ebenfalls für Poseidon entschieden. Der P-8 ist eine modifizierte Version der Boeing 737-800ERX. Der Gesamtwert des Vertrags, fünf Geräte und zugehöriger Ausrüstung und Support, beträgt 1,77 Milliarden US-Dollar. Das Boeing-Flugzeug soll ab 2024 den deutschen Orion ersetzen.

Wettbewerber

Weitere Konkurrenten des neuen deutschen Patrouillenflugzeugs sind die neuen Airbus-Flugzeuge, die auf der japanischen Kawasaki B-1 und A320neo basieren. Airbus verließ sich auf den Verkauf des A320 MBA (Maritime Patrol Aircraft) an Deutschland und Frankreich, um die vorhandenen Flugzeuge zu ersetzen. Die französische Marine verfügt über etwa 20 atlantische ATL2-Flugzeuge, von denen das erste 1989 ausgeliefert wurde. Obwohl die Deutschen den “Amerikaner” gewählt haben, den Airbus A320 MBA

Boeing P-8A Poseidon der US-Marine © Leonard van den Brooke

Bestellen Sie jetzt den Abschiedskalender KLM B747!

Die letzten 747 von KLM reisten nach Spanien ab. So hat es einen Abschiedskalender für diesen legendären Flug erstellt. Bestellen Sie den Kalender hier.

READ  Van Merkel, eine 53-jährige Anhängerin der Partei, starb in Gegenwart ihres Mannes auf einem Flug aus Kuba Im Ausland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.