Die NASA fliegt zum ersten Mal erfolgreich mit dem Hubschrauber auf dem Mars jetzt sofort

Der Mars Ingenuity-Hubschrauber der NASA absolvierte am Montagnachmittag (niederländische Zeit) seinen ersten Testflug auf der Marsoberfläche. Der kleine Hubschrauber stieg auf drei Meter und flog etwa 40 Sekunden lang. Dann landete er wieder am selben Ort. Es ist das erste Mal, dass ein Hubschrauber über einen anderen Planeten geflogen ist.

Der Test ebnet den Weg für mehrere Hubschrauberflüge. In den kommenden Wochen wird es mehrmals mehrere hundert Meter über den Planeten fliegen. Nach jeder Fahrt dauert es vier bis fünf Tage, bis das Gerät seinen Akku mit (seltener) Sonnenenergie aufgeladen hat.

Daten aus der Kreativität werden unter anderem für zukünftige Flüge auf dem Planeten verwendet.

Auf dem Mars ist es sehr kalt und der Luftdruck ist viel niedriger (1% des Luftdrucks auf der Erde). Aus diesem Grund hat der Hubschrauber lange Rotorblätter, die sich am Boden schneller drehen als erforderlich (2.500 Mal pro Minute statt 400/500 Mal pro Minute am Boden). Der Hubschrauber wurde ausgiebig auf der Erde in speziellen Räumen getestet, die Bedingungen auf der Marsoberfläche simulieren. Insgesamt wird erwartet, dass die Kreativität auf dem Mars einen Monat anhält.

Tatsächlich musste Ingenuity vor anderthalb Wochen abheben, aber das Flugzeug blieb aufgrund eines technischen Problems am Boden. Deshalb hat die NASA ein Software-Update veröffentlicht, damit das Flugzeug am Montag einen weiteren Versuch unternehmen kann.

Der März-Hubschrauber wurde im vergangenen Jahr als Gepäck im Frachtraum des Mars Rover Perseverance gestartet. Das Flugzeug landete im Februar auf dem Mars, und Anfang dieses Monats wurde Ingenuity auf den Planeten gebracht. Der Hubschrauber ist ca. 1 Meter hoch und wiegt 1,8 kg.

READ  Siegelstich im Schwanz: eine Geldstrafe von € 480 | draußen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.