Die Täter der Brüsseler Anschläge haben einen “Testmord” an einem zufälligen Opfer begangen Zur Zeit

Selbstmordattentäter, die angeblich an den Terroranschlägen in Brüssel im März 2016 beteiligt waren, haben 2014 wahllos ermordet, um zu testen, wie es aussah, jemanden zu töten, so eine belgische Zeitung am Donnerstag. Morgen. Der kalte Fall um den Tod des Opfers Paul Andre Vanderbrin im Alter von 76 Jahren wurde erst im vergangenen Jahr gelöst.

Die Brüder Ibrahim und Khaled Al-Bakrawi sollen am 14. Dezember 2014 den Mord an Vanderbane begangen haben. Eineinhalb Jahre später sprengte sich Khaled in der U-Bahn Malbec und Ibrahim am Flughafen Zaventem in die Luft.

Der Mord an Vanderbane war der belgischen Polizei ein Rätsel. Die Polizei hatte jahrelang über das Motiv des Mordes an dem Mann, der als “nette” und “problemlose Person” beschrieben wurde, im Dunkeln gestanden. Vanderbrain wurde ein paar Dutzend Meter von seinem Haus in Gett bei Brüssel entfernt erschossen.

Die Verhöre von Osama Karim, der an den Anschlägen in Brüssel beteiligt war, hätten Informationen über Vanderbanes Tod ergeben können. Am 20. Dezember 2016 berichtete Karim, Khaled habe ihm erzählt, dass er und sein Bruder jemanden auf der Straße erschossen hätten.

In einem späteren Interview sagte Karim: “Khaled hat mir klar gemacht, dass er ein alter Mann ist und sie wollen testen, was es bedeutet, jemanden zu töten.”

Vanderbrains Witwe hörte letztes Jahr von den mutmaßlichen Tätern

Wenn die Verbindung zwischen den Brüdern und dem kalten Fall klar wird, wird die Brüsseler Staatsanwaltschaft die Ermittlungen an die Bundesanwaltschaft weiterleiten. Die Bundesanwaltschaft wollte Fragen stellen an Morgen Über Forschungsinhalte.

Die Witwe des Opfers erzählte der Zeitung, dass ihr vor einem Jahr durch ihren Anwalt mitgeteilt wurde, dass die Brüder “mit ziemlicher Sicherheit” für den Mord an ihrem Ehemann verantwortlich seien. Da beide Täter tot sind, endete die Untersuchung des Mordes an ihrem Ehemann mit einem sogenannten zusätzlichen Prozess.

READ  Die NASA fliegt zum ersten Mal erfolgreich mit dem Hubschrauber auf dem Mars jetzt sofort

Bei den Anschlägen in Brüssel am 22. März 2016 wurden 32 Menschen getötet und 340 Menschen verletzt. An diesem Tag wurden drei Terroristen getötet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.