Dies ist neu in Staffel 3 von Call of Duty: Warzone | jetzt sofort

Die dritte Staffel des immer noch sehr beliebten Schießspiels Ruf der Pflicht:: Kriegsgebiet Es begann am Donnerstag. NU.nl listet neue Spielupdates auf.

Call of Duty: Ein Kriegsgebiet Immer noch viel spielen. Entwickler Activision Blizzard berichtete Anfang dieser Woche, dass das Spiel über 100 Millionen aktive Spieler hat. Die neue Saison könnte mehr Spieler anziehen.

Vermutlich warteten mehrere Spieler auf das neueste Update, das am Donnerstag erschien. Darin wurde die Spielwelt ein wenig durcheinander gebracht, um alles frisch und unterhaltsam zu halten.

Die Spielkarte hat sich geändert

Die größte Veränderung der Saison ist die Spielkarte, die einen Zeitsprung in die Vergangenheit macht. Verdansk, der ursprüngliche Standort des Spiels, ist abgelaufen, nachdem er durch einen Atomangriff von der Karte gelöscht wurde.

Die Karte wurde jetzt durch Verdansk ’84 ersetzt und im Frühjahr 1984 eingestellt. Laut den Entwicklern ist die Karte daher grüner als ihr Vorgänger, der im Winter eingestellt wurde.

Der Karte wurden mehrere neue Standorte hinzugefügt. Das neue ist beispielsweise das Salzbergwerk und der Gipfel von Gora, ein Ort, an dem unter anderem Hubschrauber landen können. Viele der zuvor eingegebenen Sites wurden ebenfalls wiederhergestellt. Unter anderem wurden der Flughafen und das Stadion angepasst und sehen somit älter aus.


Neue Waffen wurden hinzugefügt

Eine Reihe neuer Waffen wird auch im Update der dritten Staffel vorgestellt. Spieler können viele neue Waffen freischalten, wie zum Beispiel Swiss K31. Viele der Waffen, die früher eingeführt wurden, haben sich ebenfalls geändert.

Zusätzlich enthält das Basispaket zwei neue Waffen, die für jeden Spieler verfügbar sind. Dies sind die Renetti, eine Pistole, die besonders für kurze Strecken geeignet ist, und die SK Sierra, ein leichtes Scharfschützengewehr mit hoher Feuerrate.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.