Ein Bewohner war von der Nextdoor-Live-App überrascht: “Haben sie meinen Namen aus dem Internet gewählt?” (Aktualisieren)

Es sieht aus wie ein vorgedruckter Brief aus der Postleitzahl-Lotterie, den Sie regelmäßig per Post erhalten, aber als ich den Umschlag öffnete, erschien in der Nachbarschaftsanwendung “Nextdoor” eine Nachricht, dass meine Nachbarschaft auch an dieser kostenlosen und privaten Nachbarschaftsanwendung teilnimmt “. Eine Anwendung, mit der Sie mehr über Ihre Nachbarn erfahren, Informationen austauschen und damit Dinge ausleihen können. Einige Glocken läuteten … Eine App, die eine Nachricht sendet? Nebenan, wie wäre es damit?

Warnungen

Wenn Sie “Nextdoor” in Google eingeben, erhalten Sie schnell Briefe des Verbraucherverbandes Tros-Radar, der Polizei. Warnung Über “Nextdoor”. Denn wer sich registriert, das Unternehmen stellt viele private Informationen zur Verfügung, wie Adresse, Telefonnummer und manchmal sogar ein Profilbild. Laut der TV-Show Betrogen Durch das Herunterladen der App erteilen Sie Nextdoor die Berechtigung zur Verwendung dieser Daten.

Freiwilligenarbeit

Unter dem Brief, den ich an diesem Wochenende erhalten habe, steht der Name von Bert Jobbing, der laut Nachricht in meiner Straße wohnen soll. Ich muss nur ein kurzes Stück durch die Haustüren gehen und ich habe Burt bereits gefunden und ihm die Nachricht gezeigt. “Ich kenne nicht die ganze Firma, und ich habe diesen Brief sicherlich auch nicht gesendet. Vielleicht haben sie meinen Namen aus dem Internet genommen. Ich bin seit vielen Jahren Präsident der Stadium Association und ich melde mich immer noch freiwillig. Viele Die Leute kennen mich in diesem Bereich und die Leute, die diese Nachricht gesendet haben, scheinen sie auszunutzen “, sagt Jobing.

Antwort von Nextdoor

Wir haben Nextdoor als Antwort gefragt und sie haben ein ganz anderes Bild gemalt:

READ  Die Mars-Sonde der VAE wird morgen den roten Planeten erreichen


“Aus Datenschutzgründen können wir einzelne Nextdoor-Benutzeraktionen nicht speziell kommentieren”, sagte ein Sprecher. Diese Einladungsnachrichten werden jedoch nur im Namen eines Mitglieds gesendet, wenn sie selbst Maßnahmen ergreifen. Während des Einladungsprozesses geben wir unseren Mitgliedern deutlich die Informationen an, die auf dem gedruckten Brief erscheinen, einschließlich des Namens, des Straßennamens und nützlicher Informationen zu Nextdoor. Wenn ein Mitglied eine Einladung verschickt, bitten wir Sie immer um zusätzliche Bestätigung. Wir haben diese zusätzliche Reibung angewendet, weil wir sicherstellen wollten, dass es sich um eine absichtliche Aktion des Benutzers handelt.

Laut Nextdoor gibt es auch einen offensichtlichen Grund für das Unternehmen, private Informationen von Personen anzufordern, die beitreten möchten: “ Um Nextdoor beizutreten, müssen Nachbarn ihre Privatadresse überprüfen und ihren richtigen Namen verwenden. Dies stellt sicher, dass nur die realen und persönlichen Profile der Menschen, die dort leben, in der Nachbarschaft sichtbar sind, sagt ein Sprecher von Nextdoor.

Laut Nextdoor besteht kein Zweifel daran, dass sie nur “Namen aus dem Internet auswählen” und Benutzer sich selbst die Erlaubnis geben, Nachrichten in ihrem Namen zu senden. Es fühlt sich jedoch komisch an, wenn Sie nur einen Brief von einem Fremden per Post erhalten, in dem Sie ein Produkt empfehlen. Und Nextdoor-Benutzer haben immer noch keine gute Vorstellung davon, was in ihrem Namen eingereicht wird.

Eine Antwort von Nextdoor wurde in einem Update zu diesem Artikel hinzugefügt

– –Lesen Sie auch: Irreführende Nachrichten sind auch in der Nachbarschafts-App Nextdoor von Groningen aufgetaucht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.