Ein weiterer Schuss kann unmittelbar bevorstehen, aber gibt es genügend Beweise dafür, dass er benötigt wird?

Sollen wir eine dritte Chance geben oder nicht? Diese Frage wird sich in den nächsten Wochen stellen im Gesundheitsrat, die den Ministerrat in dieser Angelegenheit beraten sollte. Andere Länder haben bereits begonnen wie Israel.

Immer mehr Forschungen zeigen, dass Impfstoffe gegen die Delta-Variante weniger wirksam sind, im Laufe der Zeit weniger wirksam werden und weniger wirksam sind, um eine Infektion von Impfstoffen zu verhindern. Auf Basis dieser Informationen wird über eine zusätzliche Injektion diskutiert.

Aber gibt es genug Informationen, um diese Entscheidung zu treffen? Das wissen wir heute über die praktische Wirkung von Impfstoffen.

Effizienz im Laufe der Zeit

Israel und Großbritannien waren die ersten Länder, die Massenimpfungen einführten. Es ist daher nicht verwunderlich, dass diese Länder als Erste bemerken, wenn der Impfschutz im Laufe der Zeit nachlässt.

In Israel nahm die Wirksamkeit gegen Infektionen bis Juli ab bis zu etwa 40 ProzentDas teilte das Gesundheitsministerium mit. Studiert auch aus Großbritannien Es bedeutet eine geringere Wirksamkeit. Ungefähr drei Monate nach Verabreichung der zweiten Dosis sank der Impfschutz von Pfizer laut Studie auf etwa 75 Prozent.

Die Wirksamkeit des AstraZeneca-Impfstoffs nimmt ebenfalls ab, jedoch langsamer als die des Impfstoffs von Pfizer. “Wir gehen davon aus, dass der Infektionsschutz nach etwa vier Monaten ähnlich dem von Impfstoffen ist”, sagte Forscher Quinn Boyles von der Universität Oxford.

READ  From the people who bought you the Metapod sleeping bag comes this mega Gengar pillow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.