EM-Zahlen: Deutschland dreht sich, Spanien wieder enttäuscht | Fußball-Europameisterschaft

Spanien scheint derzeit kein Favorit bei der Fußball-Europameisterschaft zu sein. Nach einem 0:0-Sieg gegen Schweden verlor die Aufstellung von Bundestrainer Luis Enrique am Samstagabend 2 Punkte gegen Polen. In Sevilla stand es 1:1, was für die Osteuropäer das erste „Ende“ bedeutet. Beide Länder haben noch Chancen für die nächste Runde.

Aktualisiere den Kampf mit Torschützen, Levels und detaillierten Statistiken:

Portugiesischer Verteidiger Rafael Guerrero (L) mit den Deutschen Joshua Kimmich (m) und Thomas Müller (R).

Portugiesischer Verteidiger Rafael Guerrero (L) mit den Deutschen Joshua Kimmich (m) und Thomas Müller (R).

Deutschland – Portugal

In einem spannenden Spiel besiegte Deutschland am Abend Portugal mit 4:2. So ist die Kreation von Bundestrainer Joachim Löw nach der vorherigen Niederlage gegen Frankreich komplett auf Wetten (0:1) zurückgekehrt. In der Gruppenphase spielen die Deutschen noch gegen Ungarn, wobei Portugal (3 Punkte mehr) ihr erstes Spiel gegen den Weltmeister bestreitet.

Aktualisiere den Kampf mit Torschützen, Levels und detaillierten Statistiken:

Paul Bogba geht hart

Paul Bogba geht hart

Ungarn – Frankreich

Im zweiten Gruppenspiel überraschte Ungarn die gleiche Gruppe in Deutschland mit 1:1 gegen Weltmeister Frankreich. Die Franzosen, die mit einem Sieg gegen Deutschland ins Turnier gestartet waren, verpassten im heißen Budapest die Chance auf einen Platz in der K.-o.-Phase.

Aktualisiere den Kampf mit Torschützen, Levels und detaillierten Statistiken:

READ  Deutsches Remake der Hitserie KLEM | Show

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.