Es entsteht die flache Nudel, die sich bei Zugabe von kochendem Wasser bildet Wissenschaft und Planet

Pasta ist berühmt für ihre verschiedenen Formen: Fusilli, Penne, Farfalle, Orecchiette, … aber all diese Formen bedeuten, dass die Pasta in größere Kisten verpackt werden muss. Dies führt zu mehr Verpackung und Transport. Aus diesem Grund konnten Wissenschaftler jetzt flache Nudeln herstellen, die entstehen, wenn Sie sie in kochendes Wasser legen.




Ein Forschungsteam an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh entwickelte flache Nudeln. Indem sie kleine Rillen in den Teig machen, ändern sie während des Kochens ihre Form. Pasta schmeckt genauso wie “normale” Pasta.

Der Teig besteht nur aus Wasser und Grieß und kann je nach Lage der Rillen unterschiedliche Formen annehmen. Sie können von Rohren und Spulen bis hin zu Kräuseln oder Wellen reichen. Durch sorgfältige Planung, wo und wie die Rillen platziert werden, können Forscher bestimmen, wie Nudeln beim Kochen aussehen. “Die Rillenseite verbreitert sich weniger als die glatte Seite, wodurch sich die Form der Paste ändert”, sagte Ting Zhang, der an der Studie teilnahm.

Flacher Kitt kann weniger Verpackung liefern und benötigt weniger Platz im Lagerbereich und während des Transports. “Wir haben uns von den Flat-Pack-Möbeln inspirieren lassen und wie sie Platz sparen, einfach zu lagern sind und den CO2-Fußabdruck des Transports verringern”, sagt Lining Yao, Direktor des Labors, in dem die Nudeln entwickelt wurden. “Wir haben uns entschlossen zu untersuchen, wie die Technologie, die wir im Labor entwickeln, flache Pasten erzeugen kann, die vergleichbare Haltbarkeitsergebnisse liefern.”

Das Team stellte sich außerdem vor, dass flach verpackte Nudeln den CO2-Fußabdruck Ihrer Küche verringern könnten. Flache Nudeln kochen schneller als Röhrennudeln, was die Emissionen während des Garvorgangs reduzieren kann.

READ  NASA startet Mission, um Klimafolgen besser vorherzusagen predict

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.