Eva de Guide lässt ein vermeintliches Handgelenk fallen

Im englischen Premier League-Fußballspiel Amsterdam gegen Der Klopp an der Alster schied Eva de Guide wegen einer schweren Verletzung aus. Das Duell mit deutschen Torhütern war für Guide letztendlich tödlich, da Eva de Guide möglicherweise ein gebrochenes Handgelenk hatte.

Amsterdam hat im EHL Consolation Final gute Arbeit geleistet. Im vierten Quartal ging das Unentschieden in eine 4: 2-Führung über, die nicht kassiert wurde. Am Samstag verlor Amsterdam im Halbfinale gegen Den Bosch.

Evas Schmerz der Güte

Al-Tayyib schien große Schmerzen zu haben, als sie auf dem Boden lag, weil es so lange dauerte, bis das Gute wieder aufstieg. Nach ein paar Minuten ging sie sofort auf die Katakomben zu. Fotos zeigen, dass sie ihren verletzten Arm mit der anderen Hand halten musste. Aller Wahrscheinlichkeit nach ist Al-Salehs Handgelenk gebrochen.

Krankenhaus

Im Krankenhaus werden Bilder gemacht. Wenn ihr Handgelenk gebrochen wäre, wäre Eva die Gute für einige Wochen aus dem Verkehr. Oder Qualifikanten, die Amsterdam Es wird in zwei Monaten gespielt und die Europameisterschaften oder Olympischen Spiele werden für Al-Saleh in Gefahr sein, was noch unbekannt ist.

Eva de Goede scheint sich im EHL-Beerdigungsfinale das Handgelenk gebrochen zu haben
Eva de Goede scheint sich im EHL-Beerdigungsfinale das Handgelenk gebrochen zu haben. Foto: Royale Opels
READ  Microsoft says Russian hackers have seen some of its source code

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.