Frankreich und Deutschland holen Kameraden aus Kabul





Copyright ANP 2021
Frankreich und Deutschland holen Kameraden aus Kabul

Paris/Kabul/Ankara (ANP/AFP/DPA) – Frankreich wird am Montag vom Flughafen Kabul in die Vereinigten Arabischen Emirate fliegen, um Piloten auszuweisen. Paris fordert die Franzosen seit April auf, das Land zu verlassen, aber Verteidigungsministerin Florence Barley sagt, es seien noch Dutzende in Kabul. Auch afghanische Arbeiter werden ausgewiesen. Barley sagte, die Vertriebenen würden zunächst zu einem französischen Stützpunkt in Abu Dhabi gebracht.

Ein deutsches Militärflugzeug startete am Montagmorgen nach Kabul, um deutsche Beamte und ehemalige afghanische Mitarbeiter zu evakuieren. Es gibt Militärpersonal und einen „Krisenstab“, um diese Operation zu bewältigen. Eine deutsche Delegation wurde nach Taschkent in Usbekistan entsandt, um an der Flüchtlingskrise zu arbeiten, die Kabul zu stürzen droht.

Die Türkei hat angekündigt, dass alle Linienflüge nach Kabul gestrichen wurden und das Land ab Montag mit den Abflügen beginnen wird. Laut der Website von Flightradar24 befindet sich am Flughafen Kabul eine türkische Boeing 777. Das finnische Außenministerium hat angekündigt, dass die Botschaft in Kabul sofort geschlossen und das Personal evakuiert wird.

Das niederländische Verteidigungsministerium kündigte am Sonntag an, ein Militärflugzeug nach Kabul zu schicken, um diplomatisches Personal, lokales Personal und Dolmetscher aus Afghanistan zu sammeln.

READ  Deutschland will britische Reisende verbieten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.