Google investiert 1 Milliarde Euro in digitale Infrastruktur in Deutschland – News

Der Tech-Riese Google wird in den nächsten 10 Jahren rund 1 Milliarde Euro in digitale Infrastruktur und Ökostrom in Deutschland investieren.

Google erweitert sein Cloud-Center im westdeutschen Hanua bei Frankfurt auf 10.000 Quadratmeter. Das Unternehmen will auch eine neue Internet-Datenspeicher-Installation in der Region Berlin-Brandenburg in Ostdeutschland. Google will seine größten Cloud-Konkurrenten Microsoft und Amazon in Brand setzen.

Null Kohlenstoff bis 2030

Um diese energieintensive digitale Infrastruktur am Laufen zu halten, wird Google zudem stark in Solar- und Windenergie investieren. Sie soll bis zu achtzig Prozent der benötigten Energie liefern. Es ist ein wichtiger Schritt in unserem Ziel, bis 2030 klimaneutral zu sein. Die deutsche Tochtergesellschaft von ENGIE wird für den Bau der Solarpaneele und Windkraftanlagen mit einer Leistung von 140 Megawatt verantwortlich sein.

Die Bundesregierung reagierte mit Genugtuung auf die Ankündigung von Google. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier nannte es am Dienstag ein “starkes Signal” für die Attraktivität von Europas größter Volkswirtschaft. Google hat in Deutschland bereits vier Standorte: in Berlin, Frankfurt, Hamburg und München, und zusammen beschäftigen sie rund 2.500 Mitarbeiter.

Google erweitert sein Cloud-Center im westdeutschen Hanua bei Frankfurt auf 10.000 Quadratmeter. Das Unternehmen will auch eine neue Internet-Datenspeicher-Installation in der Region Berlin-Brandenburg in Ostdeutschland. Damit will Google seine größten Konkurrenten bei Cloud-Diensten, Microsoft und Amazon, vor die Tür setzen. Um diese energieverbrauchende digitale Infrastruktur mit Strom zu versorgen, wird Google auch stark in Solar- und Windenergie investieren. Sie soll bis zu achtzig Prozent der benötigten Energie liefern. Es ist ein wichtiger Schritt in unserem Ziel, bis 2030 klimaneutral zu sein. Die deutsche Tochtergesellschaft von Engie wird für den Bau der Sonnenkollektoren und Windräder mit einer Leistung von 140 Megawatt verantwortlich sein, und die Bundesregierung hat mit Genugtuung auf die Ankündigung von Google reagiert. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier nannte es am Dienstag ein “starkes Signal” für die Attraktivität von Europas größter Volkswirtschaft. Google hat in Deutschland bereits vier Standorte: in Berlin, Frankfurt, Hamburg und München, und zusammen beschäftigen sie rund 2.500 Mitarbeiter.

READ  Rettungsschiffe mit Hunderten von Migranten dürfen in Italien anlegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.