Huis In ‘t Mul in Rolde hat eine berühmte Schwester in Potsdam

Gerard de Vries und sein Kollege Eric Le Gras von Heemschut Drenthe sind sich völlig einig: Das Gebäude in der Nijlanderstraat in Rolder ist ein Juwel. De Vries: “Es kann mit dem großen Bauhausingenieur Gropius in Verbindung gebracht werden, und es ist eine der wenigen Bauhaus-Kreaturen in den Niederlanden. Was auch besonders ist: Im Inneren atmet es die Atmosphäre der 1920er Jahre. Einige Modifikationen wurden vorgenommen, aber nicht so groß, wie man es in hundert Jahren erwarten würde. “Zum Beispiel die Küche: Sie enthält eine der ersten von Piet Zwart entworfenen Bruynzeel-Küchen. Das Museum ist eigentlich schlüsselfertig.

Heemschut wurde jedoch die Einreise in den Landkreis und die Gemeinde verweigert, um dem Gebäude einen Gedenkstatus zu verleihen. De Vries: “In der Gemeinde Aa en Hunze gibt es kaum eine Gedenkpolitik. In der Grafschaft müssen wir unsere eigenen Brieftaschen ziehen, damit wir eine Show machen können. Heemschut hat nicht so viel Geld.”

(Der Text wird unter dem Bild fortgesetzt.)

Alexanderhouse

Himchot interessiert sich für die Zukunft des Rolder-Gebäudes, da die Erben der Familie Duintjer sich über dessen Erhaltung nicht einig sind. “Mir wurde gesagt, dass einige Leute überhaupt nichts damit zu tun haben, vielleicht wollen sie viel verkaufen. Das Szenario ist: Projektentwickler, Abriss. Das wäre dramatisch.”

Ein Artikel über In ‘t Muls Haus wurde in der Zeitschrift Heemschut veröffentlicht. De Vries: “Infolgedessen wurden Informationen erhalten. Es wird ein Doppelgebäude in der Nähe von Berlin in Potsdam am Glienicker See geben. Schauen Sie sich einfach Alexanderhaus.org an. Wie zwei Wassertropfen.”

(Der Text wird unter dem Bild fortgesetzt.)

Von Dinxperlo nach Rolde

Eric Le Gras: „Das Haus in Potsdam wurde als das„ geschichtsträchtigste “Haus in Europa bezeichnet und hat aufgrund seiner attraktiven und ereignisreichen Geschichte viel Aufmerksamkeit erhalten. Ein Buch wurde darüber geschrieben und in einen Film verwandelt Deutschland lebte Die jüdische Familie, die es baute, musste vor den Nazis fliehen, und nach dem Krieg trennte die Mauer zwischen Ost und West das Haus von dem See, auf dem es lag. “

READ  Seit De Effingers sind wir nicht mehr nur ein obskurer Verlag.

De Vries fügt hinzu: “Wenn Sie sich den Film über Alexanderhaus ansehen, sehen Sie Bilder einer Ausstellung von vor über hundert Jahren, in der diese Haustypen im Raum Berlin verkauft werden. Und so ist dieses Haus in der Mitte. Dieses Rolder-Haus wurde von der niederländischen Regierung im Rahmen der Überwachung gekauft. “Die Grenze. Es war ein Feldstandort für die Militärpolizei. Sechs dieser Standorte scheinen zu dieser Zeit gebaut worden zu sein. Es befand sich in Dinxperlo. Es wurde gekauft 1926 von der Herstellerfamilie Duintjer. 1927 wurde es in Rolde abgebaut und wieder aufgebaut. “

(Der Text wird unter dem Bild fortgesetzt.)

Bitte fragt

Eric le Gras hofft, das Gebäude zu erhalten und den Status eines Denkmals zu erlangen. “Natürlich haben wir kein Bein, auf dem wir stehen können. Sie können nur freundlich fragen. An die Eigentümer: Behandeln Sie Eigentum mit Respekt. Und an den Landkreis und die Gemeinde: Sehen Sie sich noch einmal die Gewährung des Schutzstatus an. Ob das nicht der Fall ist möglich ist – in der Tat – notwendig. “

Die Familie Duintjer: “Nein zum Abriss”

Auf Nachfrage sagte ein Sprecher der Familie Duintjer, dass In ‘t Muls Haus bald mit fast 100-prozentiger Sicherheit von dem Teil der Familie gekauft wird, der das Grundstück für die Zukunft halten möchte. “Weder ein Abriss noch ein Projektentwickler”, sagte der Familiensprecher. “Es gibt Dinge, die wichtiger sind als Geld.”

Er glaubt auch, dass “was auch immer die Instandhaltung des Gebäudes erfordert, er es auch erhalten wird”. “Dachrinnen zum Beispiel müssen gewartet werden.” Wichtige Innovationen oder Innovationen sind jedoch nicht im Programm. Der Sprecher sagte: „Die Atmosphäre muss intakt bleiben:“ Die Familie möchte das Haus als Ferienhaus nutzen, und potenzielle Familienkandidaten können es für Wochenenden oder lange Ferien mieten. Auf diese Weise können wir den Fortbestand des Hauses finanzieren und garantieren. “”

READ  Jetzt auf Netflix: Wilde und historische Barbaren

Drenthe dann

Das vollständige Gespräch mit Eric le Gras und Martin de Vries wird heute Nachmittag zwischen 12:00 und 14:00 Uhr in der Radiosendung von Drenthe Toen ausgestrahlt. Dann vermisste er es, die Sendung zu hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.