In den letzten 20 Jahren weltweit mehr Zwillinge geboren Zur Zeit

Weltweit werden jedes Jahr etwa 1,6 Millionen Zwillinge geboren, was jedes 42. Neugeborene zu einem Teil eines Paares von Babys macht. Das ist eine Steigerung von fast 33 Prozent gegenüber den 1980er Jahren, wie Anfang dieser Woche veröffentlicht wurde eine Studie Die Radboud University ist unter anderem eine Tageszeitung Mit freundlichen Grüßen Schreibt darüber.

Für die Studie wurden zwischen 2010 und 2015 Informationen zu Geburtenraten in 165 Ländern gesammelt. Diese Daten wurden mit Daten für den Zeitraum zwischen 1980 und 1985 kombiniert. Jeron Smits, Professor für wirtschaftliche und menschliche Entwicklung, sagte: „Es war nicht der Verwandte und absolute Anzahl der geborenen Zwillinge. In der Welt überhaupt so wie sie jetzt ist. “

Laut den Forschern sind die Hauptgründe für die Zunahme der Anzahl der Zwillinge die Zunahme der Fruchtbarkeitsbehandlungen und die Geburt von Kindern in einem späteren Alter. “Ältere Frauen tragen mehr Zwillinge als jüngere Frauen”, sagt Smits. “Wir wissen nicht warum, aber es ist wahr. Die Wahrscheinlichkeit, Zwillinge zu bekommen, steigt mit dem Alter der Mutter.”

Von den beiden Hauptgründen ist der Boom, der durch Fruchtbarkeitsbehandlungen wie In-vitro-Fertilisation (IVF) verursacht wird, der bedeutendste. Dies wurde in den 1980er und 1990er Jahren zunehmend genutzt. “Während dieser Jahrzehnte werden häufig mehrere Embryonen in die Gebärmutter einer Frau eingeführt, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, Zwillinge zur Welt zu bringen.”

READ  Zwölf Samen sprießen nach mehr als 140 Jahren in einem der längsten Experimente der Welt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.