Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen den surinamischen und marokkanischen Unternehmen

Minister Ramadan in einem Interview mit der marokkanischen Presse.


Die Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen den surinamischen und marokkanischen Unternehmen dürfte zu Investitionen und einer Ausweitung der Handelsbeziehungen führen. Dies wurde vom Ministerium für auswärtige Angelegenheiten, internationale Wirtschaft und internationale Zusammenarbeit angekündigt.

Minister Ramadan war in den letzten Tagen in Marokko, wo die Angelegenheit besprochen wurde Die Eröffnung der Botschaft und des Konsulats von Suriname in Marokko. Am 12. März fanden in Casablanca, Marokko, Gespräche zwischen Minister Ramdine mit hochrangigen Vertretern eines führenden Bergbauunternehmens MANAGEM, des globalen Düngemittelherstellers CGEM und dem Konsortium von OCP-Unternehmen statt.

Die Gespräche konzentrierten sich auf die Möglichkeiten, die Suriname für Investitionen und Joint Ventures bieten sollte, insbesondere in den Bergbausektoren (Gold, Öl und Gas) und in der Landwirtschaft, sowie auf den gegenseitigen Nutzen, den beide Länder aus dem Eingehen von Handelsbeziehungen ziehen könnten, auch durch Unterzeichnung. Luftverkehrsabkommen und Zusammenarbeit zwischen den Häfen von Paramaribo und Dakhla.

„Wir müssen Suriname als potenziellen und attraktiven Standort auf dem südamerikanischen Kontinent für regionale Hauptquartiere und Vertriebsaktivitäten in Länder der Region positionieren. Dazu müssen wir natürlich die erforderlichen Einrichtungen und Anpassungen an unserem Hafen und den öffentlichen Verkehrsmitteln vornehmen Infrastruktur, aber wir müssen jetzt anfangen, Interesse für die ganze Welt und damit auch für Marokko zu wecken “, sagte Minister Ramadan nach den Gesprächen.

In Bezug auf die Zusammenarbeit in der Luft- und Seeverkehr wurden nun Konzeptvereinbarungen getroffen. Vereinbarungen wurden so schnell wie möglich zur Unterzeichnung getroffen.

Die zweite Roadmap, die am 11. März unterzeichnet wurde, wird die Kommunikation und Konsultation zwischen Suriname und Marokko hinsichtlich des technischen Supports und der Geschäftswelt unterstützen. Die Eröffnung eines stark kommerziell ausgerichteten Konsulats in Dakhla dürfte zu konkreten Investitionen führen. Derzeit werden nur wenige Millionen Dollar nach Marokko exportiert.

READ  Während des Besuchs des Außenministers der Europäischen Union weisen Russen drei Diplomaten aus der Europäischen Union aus jetzt sofort

Durch die Organisation virtueller Treffen im kommenden April werden die ersten Kontakte zwischen den zuständigen Ministerien und der Geschäftswelt hergestellt, um mögliche Bereiche der Zusammenarbeit zu ermitteln.

Die Führungskräfte der oben genannten Unternehmen betonten die Möglichkeit, gute Geschäftsbeziehungen aufzubauen. Handelsmissionen werden nach Suriname geschickt, sobald die Bedingungen dies zulassen.

Lesen Sie auch:

– Werbung –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.