Kanada-Impfpflicht für Regierungsangestellte und Flugreisende

Die kanadische Regierung hat angekündigt, dass es für Regierungsangestellte eine Impfpflicht geben wird. Bis Ende Oktober sollen 300.000 Bundesbeamte nachweisen können, dass sie gegen das Coronavirus geimpft sind.

Laut Innenminister Dominic LeBlanc soll die Impfpflicht Kanada dabei helfen, die erforderliche Mindestdeckung zu erreichen, um die Wirtschaft vollständig wieder zu öffnen und am Laufen zu halten.

Die Ankündigung der Impfpflicht erfolgt einen Monat vor der Wiedereröffnung der kanadischen Grenzen für geimpfte ausländische Reisende. Es ist für den 7. September geplant, eineinhalb Jahre nach seiner Schließung aufgrund der Pandemie.

“Ein Schritt zu weit”

Die Impfpflicht gilt auch für Personal auf Kreuzfahrtschiffen, für Flugpersonal und für Ausbildungspersonal sowie für Reisende, die diese Verkehrsmittel nutzen.

LeBlanc sagte auf einer Pressekonferenz, er erwarte, dass die meisten staatseigenen Unternehmen die Impfverpflichtung übernehmen. Die Mehrheit der Bevölkerung unterstützt den Plan, so Forschung durch das Wahlamt. Es hat sich als besonders beliebt bei Kanadiern erwiesen, die für die regierenden liberalen Parteien gestimmt haben. Es hat keine breite Unterstützung aufgrund der Unterstützung konservativer Parteien.

“Die Impfpflicht geht einen Schritt zu weit. Kanadier sollten sich das Recht vorbehalten, Entscheidungen über ihre Gesundheit zu treffen”, sagte Erin O’Toole, eine konservative Gegnerin des liberalen Premierministers Justin Trudeau. “Die Leute würden vernünftige Maßnahmen erwarten, wie beispielsweise schnelle Tests von ungeimpften Personen.”

Impfrate

Dieser Ansatz ist dem der Vereinigten Staaten sehr ähnlich. Die US-Regierung hat angekündigt, dass alle Regierungsangestellten nachweisen müssen, dass sie geimpft oder negativ getestet wurden. Personen, die sich nicht impfen lassen möchten, sind verpflichtet, bei der Arbeit einen Mundschutz zu tragen.

READ  Das myanmarische System hat Facebook blockiert

Kanada ist eines der Länder mit der höchsten Durchimpfungsrate. 82 Prozent der Bevölkerung bekamen eine erste Impfung, 71 Prozent waren vollständig geimpft. Allerdings hat sich die Zahl der Infektionen in den vergangenen zwei Wochen aufgrund des Delta-Typs des Virus verdoppelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.