Kondore zerstören Familienhaus in Kalifornien | im Ausland

“Sie sind noch nicht weg”, schrieb die Tochter Sheena Quintero auf Twitter. Sie fügt hinzu, dass die Monster den Balkon massiv beschädigt haben. Kondore sind vom Aussterben bedroht, von denen derzeit nur etwa 500 durch den Luftraum der Vereinigten Staaten fliegen. Einige von ihnen (160) leben in Kalifornien.

“Tube alles darunter”

Obwohl das Aussehen des Kondors ziemlich einschüchternd sein kann, lässt sich die Mutter der Familie in keiner Weise davon abhalten. “Meine kleine Mutter ging zu diesen großen Vögeln und versuchte sie abzuschrecken”, sagte Seana Quintero auf Twitter. Dies bedeutet nicht, dass dies auch den Vögeln gefallen hat. Laut Seana können sie nicht vertrieben werden. “Sie bleiben einfach hier auf dem Dach und werfen alles darunter.”

Der US-amerikanische Fisch- und Wildtierservice bemerkte Quinteros Tweets und sagte, dass sich ihr Zuhause an einem Ort befindet, an dem einst Kondore lebten. “Wenn dies erneut passiert, empfehlen wir, dass Sie sie so abschrecken, dass sie nicht geschädigt werden. Führen Sie beispielsweise einen Gartenschlauch und machen Sie laute Geräusche. Die Naturorganisation sagt, dass eine Vogelscheuche ebenfalls hilfreich sein kann.”

“Mach Dinge kondor”

Dies stellte sich als funktionierend heraus. Quintero berichtet, dass ihre Mutter den Vögeln mit dem Gartenschlauch “gut geduscht” hat und sich daher entschlossen hat, ein paar Meter von ihrem Grundstück entfernt zum Baum zu ziehen. “Jetzt sind sie da. Warte, schau zu und mach ein paar kleine Dinge”, twitterte sie.

Der kalifornische Kondor ist einer der größten Vögel der Welt. Das Tier ist seit 1967 eine geschützte Art in Amerika.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.