‘Liverpool geht nach Van Dijk-Deal weiter: Angst vor neuem ‘Wine Dumpje’ ist unbegründet

Liverpool hat seit einiger Zeit ein “Jorginho Wijnaldum-Szenario” befürchtet, scheint aber jetzt mit Jordan Henderson ausgefallen zu sein, so der Athletic-Bericht. Der 31-jährige Mittelfeldspieler ist seit zehn Jahren an der Anfield Road und könnte auch seine Karriere bei den Reds beenden.

Mitte Juli sah die Welt noch ganz anders aus: Angebot und Nachfrage zwischen Liverpool und Camp Henderson lagen so weit auseinander, dass ernsthafte Befürchtungen eines Zwangsverkaufs im Jahr 2022 bestanden, um einen transferfreien Abgang nach Wijnaldum-Art zu verhindern. der Athlet In den Berichten vom Montag heißt es jedoch, dass sich beide Parteien gefunden und eine grundsätzliche Einigung erzielt haben.

Manager Jürgen Klopp wollte Henderson im Konzern behalten. Der Mittelfeldspieler könnte seinen 2023 auslaufenden Vertrag durch einen neuen, verbesserten Dreijahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr ersetzen. Das bedeutet, dass Henderson bei Liverpool bleiben kann, bis er 35 Jahre alt ist.

rot Sie haben sich in den letzten Wochen mehrere Podeste aus dem Kader der Meisterschaft 2020 länger geschnappt. Allison Becker, Trent Alexander-Arnold, Fabinho und Virgil van Dijk haben sie ebenfalls unterschrieben.

Videoplayer

Sehen Sie sich hier die besten Fußballvideos an

Mehr Videos

READ  Sky is the cap of Moynihan's train station at Penn Station

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.