Lockdown-Täter schlugen BBS’er und eine Polizistin, um eine Partei zu überfallen

Lockdown-Täter schlugen BBS'er und eine Polizistin, um eine Partei zu überfallen
Foto: Suriname Police Corps


Azad Brüder. K. und Ishaan. K., beide 26 Jahre alt, wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft von Suriname wegen Drohungen, Misshandlungen und Zerstörung von der Polizei festgenommen. Dies geschah, als die Strafverfolgung laut einem Bericht des Suriname Police Corps während der Sperrung auf eine Hauspartei stieß.

In der Nacht vom Freitag auf den 14. Mai bis Samstag, den 15. Mai zwischen 1 Uhr morgens und 2 Uhr morgens erhielt ein gemischtes Team aus Polizei, BBS und der Nationalen Armee einen telefonischen Bericht der Polizei von Uitvlugt, in dem es heißt, dass die Party in Awaralaan stattfindet.

Dort angekommen standen die Polizeibeamten einer Hausparty gegenüber, die gerade stattfand. Während des Transports der Teilnehmer widersetzten sich zwei Männer und eine Frau heftig und schlugen einen BBS’er-Mann und eine Polizistin.

Diese Justizbeamten meldeten die Angelegenheit der Polizeistation Oitteflugt, woraufhin sie zur medizinischen Hilfe an die Notaufnahme überwiesen wurden.

Insgesamt 47 Verstöße gegen die Sperre, darunter 7 Frauen, wurden in dieser Nacht in die Haupthalle im Hof ​​der Polizeiakademie gebracht. Die transportierten Straftäter beziehen sich auf Personen, die ohne Grund auf öffentlichen Straßen waren. Alle von ihnen erhielten eine Geldstrafe.

Insgesamt drei Fahrzeuge wurden zurückgezogen. Die Polizei bleibt eine Gemeinschaft Anspornen Die Maßnahmen weiterhin einzuhalten und auch weiterhin gegen diejenigen vorzugehen, die sich unnötig schlecht benehmen.

– Anzeigen –

READ  Bei einem Angriff auf einen Tanker der israelischen Milliardärsreederei sind zwei Menschen ums Leben gekommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.