Marc Soler für zwei Jahre in die Vereinigten Arabischen Emirate

Marc Soler für zwei Jahre in die Vereinigten Arabischen Emirate

Sonntag, 8. August 2021, 11:51 Uhr

Marc Soler wird Movistar nach dieser Saison durch Emirates Emirates ersetzen. Der spanische Kletterer hat einen Zweijahresvertrag beim Arab WorldTeam unterschrieben, wo er unter anderem auf Tour-Sieger Tadej Pogačar trifft.

Laut Teammanager Joxean Fernández ist Soler einer der besten Fahrer im Pro-Peloton. “Wir glauben, dass er die richtigen Qualitäten und die richtige Mentalität hat, um gut in dieses Team zu passen. Er ist ein offensiver Fahrer, ein echter Kämpfer und seine Persönlichkeit und seine mentalen Qualitäten machen ihn einzigartig. Er hat seinen eigenen Rennstil und wir sind es.” Ich freue mich darauf, ihn in ein Team aufzunehmen, in dem er sehr fit sein wird.“

Soler gibt durch sein neues Team bekannt, dass er sich auf sein neues Abenteuer freut. “Ich freue mich sehr darauf und beginne es mit dem Willen, hart zu arbeiten und dieses neue Kapitel zu genießen. Ich denke, es ist der richtige Zeitpunkt in meiner Karriere, um mich nach sieben Jahren Movistar neuen Herausforderungen zu stellen. Ich möchte den Team für die langjährige Zusammenarbeit und wünsche ihnen für die Zukunft alles Gute und bin bereit für diesen neuen Schritt.

Soler ist die dritte Verpflichtung der Emirate der Vereinigten Arabischen Emirate in der kommenden Saison. Das Team bestand zuvor aus dem deutschen Sprinter Pascal Ackermann (BORA-hansgrohe) und dem Wertungsfahrer Joao Almeida (Deceuninck-Quick-Step). Felix Gross beginnt sein Karriereabenteuer nach seinem Praktikum.

READ  Selena Gomez accuses Facebook of spreading `` misleading scientific information '' about the Corona virus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.