Mars im Februar: Diesen Monat treffen drei Missionen auf dem Roten Planeten ein

Die Vereinigten Arabischen Emirate werden ihr Raumschiff am Dienstag nach einem sechsmonatigen Flug in die Umlaufbahn um den Mars bringen. Kaum einen Tag später erreichte China auch den roten Planeten und es war nicht zu spät für die NASA.

Hoffentlich wird 2021 das Jahr der Bildung auf dem Mars sein

Es ist die erste Mission zum Mars für China und die Vereinigten Arabischen Emirate. Es ist in der Tat das fünfzehnte Mal für die Vereinigten Staaten. Die Emirati Hope Probe wird die einzige der drei sein, die nicht auf der Oberfläche des Planeten landet, sondern eine Umlaufbahn von etwa 20.000 km einnimmt.

China hat einen 6-Rad-Rover an Bord, der drei Monate lang den größten Krater auf dem Mars, Utopia Planetia, erforschen wird. Der Staat ist jedoch nicht sehr großzügig mit Informationen über die Mission ein Blatt Letztes Jahr berichtete Nature über eine “umfassende globale Untersuchung des gesamten Planeten”.

Sammle die Materialien

Das hartnäckige Raumschiff der NASA wird voraussichtlich am 18. Februar eintreffen. Das Fahrzeug wird Proben von der Marsoberfläche sammeln, die später auf die Erde zurückgebracht werden. Die Forscher hoffen, in diesen Proben Spuren des vergangenen Lebens auf dem Mars zu finden.

Die drei Missionen zeigen, dass die Erforschung des Weltraums zu einer zunehmend internationalen Angelegenheit wird. Nicht nur die USA und Russland können den Mars erreichen, sondern auch die Europäische Union, China, Japan, Indien und die Emirate. Gleichzeitig ist es kein Kinderspiel, auf den roten Planeten zu gelangen. Daher gibt es keine Garantie dafür, dass alle Missionen aus den USA, China und den Emiraten erfolgreich sein werden.

READ  Ein nachhaltigeres Verfahren zur Rückgewinnung von Mineralien aus Abwasser

NPO Radio 1 hält Sie täglich über die neuesten Entwicklungen in der Wissenschaft auf dem Laufenden

Täglich zwischen 17.00 und 18.30 Uhr News & Associates
Jeden Arbeitstag von 2 bis 4 Uhr. Konzentration
Und wenn Sie einen Podcast wollen Die Wissenschaft des Fokus

Korrekturbericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.