Massenverhaftungen in der Türkei, nachdem 13 Leichen in einer Höhle im Nordirak gefunden wurden

Die türkische Armee fand ihre Leichen am Sonntag in einer Höhle in der nordirakischen Provinz Dohuk. Unter den Toten waren Soldaten und Polizisten. Die türkische Regierung beschuldigt die PKK, Gefangene hingerichtet zu haben.

Das Opfer bombardieren

Nach Angaben der PKK wurden sie bei Bombenangriffen und Kämpfen der türkischen Armee getötet. Gestern gaben die Vereinigten Staaten bekannt, dass sie die türkischen PKK-Terroristen für den Tod der Geiseln verantwortlich gemacht haben.

Zu den Festgenommenen zählen regionale Führer und Direktoren der pro-kurdischen Oppositionspartei Peoples ‘Democratic Party (HDP). Eine Sprecherin der HDP bestätigte gegenüber der deutschen Nachrichtenagentur (dpa), dass 139 Personen festgenommen worden waren.

harte Arbeit

Miral Danesh Bštas, ein Abgeordneter der HDP im türkischen Parlament, verurteilte das Vorgehen gegen ihre Partei. Sie schrieb auf Twitter, dass jeder Vorfall dazu benutzt wird, die HDP anzugreifen, um die Fakten zu vertuschen. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan betrachtet die juristische Partei als Erweiterung der PKK. Die HDP bestreitet die Vorwürfe.

Die türkischen Staats- und Regierungschefs haben sich in den letzten Wochen wiederholt auf die HDP konzentriert. In Bezug auf die Ermordung von 13 Türken schrieb Erdogans Kommunikationsdirektor Fakhruddin Altun am Sonntag auf Twitter: „Die HDP ist eine politische Marionette, die auf Befehl der PKK operiert. Wir haben diese Tatsache heute wieder gesehen.“

Lesen Sie auch: Wie Erdogan die türkische Wirtschaft stört

Olaf Queens: Die Opposition schrumpft

Zu den Verhaftungen sagte der Reporter Olaf Cowens: „Der begrenzte Raum, der der Opposition in der Türkei zur Verfügung stand, wird immer kleiner. Die HDP ist nicht mehr nur eine Partei, die die Interessen der Kurden verteidigt, sondern eine viel breitere linke Partei Eine Oppositionspartei. Besonders in Kreisen, in denen viele Kurden leben, was eine direkte Bedrohung für die derzeitige Autorität darstellt und daher in jeder Hinsicht beiseite geschoben wird. “

READ  Minister: Keine Schließungen mehr in Deutschland wegen Impfungen | im Ausland

“Der Vorwurf des Terrorismus ist seltener geworden”, sagt Kunz. Erst letzte Woche hat Präsident Erdoan Studenten hier in Istanbul mit Terroristen kontaktiert. Und jetzt ist es die Opposition. Mit jeder Krise sehen wir erneut, wie die Behörden die HDP-Bewegung eindämmen. Manchmal schließen sich ihnen die HDP-Bürgermeister an, dann die Parlamentarier, sie wurden verhaftet und jetzt eine große Gruppe von Menschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.