NASA Marshelicopter fliegt im zweiten Testflug höher und am längsten | jetzt sofort

Marshelicopter Ingenuity der NASA hat am Donnerstag seinen zweiten Testflug auf dem Mars erfolgreich absolviert. Diesmal flog das Flugzeug länger und lauter als beim ersten Test.

Einfallsreichtum gemacht Sein erster Testflug am vergangenen Montag. Der kleine Hubschrauber stieg auf 3 Meter und flog etwa 40 Sekunden lang. Dann landete er wieder am selben Ort. Es war das erste Mal, dass ein Hubschrauber über einen anderen Planeten geflogen war.

Am Donnerstag startete der Hubschrauber in einer Höhe von etwa 5 Metern für seine Neigung und flog zwei Meter von beiden Seiten. Hubschrauber-Farbkameras in mehrere Richtungen getestet. Es ist nicht genau klar, wie lange das Flugzeug in der Luft war.

In den kommenden Wochen wird der Hubschrauber mehrmals mehrere hundert Meter über den Planeten fliegen. Nach jeder Fahrt dauert es einige Tage, bis das Gerät seinen Akku mit (seltener) Sonnenenergie aufgeladen hat.

Auf dem Mars ist es sehr kalt und der Luftdruck ist viel niedriger (1% des Luftdrucks auf der Erde). Aufgrund des niedrigeren Luftdrucks ist der Start schwieriger. Aus diesem Grund verfügt der Hubschrauber über lange Rotorblätter, die sich am Boden schneller als erforderlich drehen (2.500 Mal pro Minute statt 400/500 Mal pro Minute am Boden).

Daten aus der Kreativität werden unter anderem für zukünftige Flüge auf dem Planeten verwendet.

READ  Kingdom Come: Deliverance is on the Switch Edition list on the Nintendo website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.