Neujahrsansprache: Angela Merkel blickt auf das schwierigste Amtsjahr zurück

Präsidentin Angela Merkel hat eine Koordinierung im Kampf gegen die Koronaepidemie für das neue Jahr gefordert. “Wie wir durch diese Epidemie kommen, wird noch lange bei uns allen bleiben”, sagte er CDU– Der Rede zufolge verbreitete sich der neue Politiker früher in seiner Neujahrsansprache. “Diese Tage und Wochen, für die es nichts zu glänzen gibt, sind schwierige Zeiten für unser Land. Wie kann das für eine Weile sein”, sagte Merkel entsprechend.

Winter und hart. Abgesehen vom Impfstoff liegen die besten Maßnahmen gegen das Virus durch Befolgung der Regeln in den Händen der Bürger. Sie ist immer dankbar, dass die meisten Menschen versuchen, mit anständigen Masken Abstand zu halten.

Kritik an Verschwörungstheoretikern

Offen kritisiert Merkel “Uneditable”, der den Virus bestritt. Verschwörungstheorien sind nicht nur “falsch und gefährlich”, sondern auch “zynisch und grausam” für diejenigen, die ihre Angehörigen durch Epidemien verloren haben. “Am Ende dieses erstickenden Jahres müssen auch wir einen Moment innehalten – trauern”, sagt Merkel. “Als Gemeinschaft dürfen wir nicht vergessen, wie viele Menschen in den letzten Stunden Angehörige verloren haben, ohne ihnen nahe sein zu können.”

Die gerade begonnenen Impfstoffe haben den älteren Menschen, ihren Krankenschwestern und Mitarbeitern auf den Intensivstationen Hoffnung gegeben. “Es gibt jeden Tag mehr und mehr, die nach und nach weitere Alters- und Karrieregruppen hinzufügen – und dann alle, die es wollen”, sagte Merkel. “Ich werde impfen, wenn ich an der Reihe bin.”

Fortschritt durch die „Kraft der Vielfalt“

Der erste zuverlässige Koronatest, der in Deutschland entwickelt wurde – jetzt der erste in Europa zugelassene Impfstoff: das in Mainz ansässige Unternehmensprodukt Biotech Und sein US-Partner Pfizer. Biotech-Gründer sagen, dass Menschen aus 60 Ländern für ihr Unternehmen arbeiten. “Nichts kann besser zeigen, dass dies eine europäische und internationale Zusammenarbeit ist. Es ist die Kraft der Vielfalt, die Fortschritt bringt.”

READ  Einreiseverbot aufgehoben: Biden verlässt die WHO nicht mehr

Merkel wiederholte das Corona-Pandemi Die politische, soziale und wirtschaftliche Arbeit des Jahrhunderts. Vielen Dank an alle, die „diese historische Errungenschaft“ mit Zuversicht und Geduld begonnen haben. Viele, wie Ärzte und Krankenschwestern, Gesundheitsbeamte und die Streitkräfte, ernährten sich, ohne mit ihrer Unterstützung die Glocke zu läuten.

Unzählige haben auch dazu beigetragen, dass das Leben auch inmitten von Epidemien möglich ist, darunter Supermärkte, Postämter, Busse und Züge, Polizeistationen oder Schulen und Kindertagesstätten. Merkel erwähnte auch die staatliche Nothilfe für Unternehmen und Arbeitnehmer.

Letzte Neujahrsansprache für Merkel

Der Kanzler äußerte auch eine “persönliche” Meinung, dass dies “aller Wahrscheinlichkeit nach” seine letzte Neujahrsansprache sein würde. Er wird bei den Bundestagswahlen am 26. September 2021 nicht mehr kandidieren – wie bald ein Nachfolger sein Amt antreten wird, hängt von der Geschwindigkeit ab, mit der die Regierung gebildet wird. “Ich glaube, ich übertreibe nicht, wenn ich das sage: Wir haben das alte Jahr in den letzten 15 Jahren noch nie so hart gesehen – trotz aller Sorgen und Zweifel freuen wir uns nie so optimistisch auf das neue Jahr”, sagte Merkel und blickte auf ihre Amtszeit zurück.

Ikone: Glas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.