Niederländer aufgrund von Sperrung weniger fit • “Deutschland verlängert Sperrung bis April”

Die Sperrung wird zu weniger Bewegung und weniger gesunder Ernährung für die Niederländer führen. Dies geht aus einem hervor Suche Vorbereitet von der Sportfallschirmorganisation NOC * NSF für 3.000 Niederländer im Alter von 5 bis 80 Jahren.

Insbesondere Kinder bis 12 Jahre (49 Prozent) und junge Erwachsene bis 30 Jahre (38 Prozent) trainieren weniger, wenn sie nicht in ihren Club gehen können. Die Studienteilnehmer sagen, es fällt ihnen schwer, die Motivation zu finden, selbstständig zu trainieren.

Gerard Delsen, General Manager von NOC * NSF, sagte, dass die Aura-Verfahren den physischen und psychischen Zustand der Niederländer stark belasten. “Wir brauchen unsere Sportvereine, um weiterzumachen. Die Fähigkeit, zu bestimmten Zeiten unter der Aufsicht eines Trainers oder Trainers zusammen Sport zu treiben. Dies sind für viele Niederländer sehr wichtige Faktoren, um sie zu motivieren, in Bewegung zu bleiben.”

51 Prozent der Gruppe, die weniger häufig mit dem Training begann oder ganz aufhörte, gaben an, dass sie sich während der verlängerten Sperrfrist weniger körperlich fit fühlten. Dieser Prozentsatz ist bei Jugendlichen zwischen 19 und 30 Jahren höher (61 Prozent). Darüber hinaus gibt jeder vierte Niederländer, der weniger Sport treibt, an, viele ungesunde Lebensmittel zu sich zu nehmen.

Anfang dieser Woche unterstützte der NOC * NSF einen Aufruf an 31 Indoor-Sportverbände und Interessengruppen, in naher Zukunft Turnhallen und Turnhallen wieder zu eröffnen. Es ist noch geschlossen.

READ  So sehen Sie einen Live-Stream der Gateshead Diamond League-Serie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.