Online-Transport – Belgien und Deutschland: Das Einreiseverbot ist kein Hindernis für den Güterverkehr

Brüssel – Das Verbot unerwünschter Reisen von und nach Belgien ist eine proportionale und vorübergehende Maßnahme, um die dritte Welle von Koronainfektionen im Land zu verhindern. Die belgischen Beamten forderten daraufhin sechs Mitgliedstaaten, darunter Belgien und Deutschland, auf, die Aufhebung der Reisebeschränkungen durch die Europäische Kommission zu beschleunigen. Der Ausschuss ist der Ansicht, dass solche drastischen Maßnahmen nicht angemessen sind.

Täglich forderte die EU-Regierung, dass Belgien durch “gezieltere Maßnahmen” wie Isolierung und Tests umgestaltet wird. Nach Angaben des Ausschusses haben diese wenig Kontrolle über unabhängige Bewegungen in der EU und schützen die öffentliche Gesundheit. Sie gab Belgien zehn Tage Zeit, um zu antworten.

Belgien sagt, dass der Umzug den Warenverkehr über die Grenze nicht stören wird und dass es Ausnahmen für grenzüberschreitende Arbeitnehmer, medizinisch erforderliche Reisen oder gesetzliche Pflichten gibt. Das Reiseverbot wurde Ende Januar eingeführt, um starke Reisen während der Frühlingsferien zu verhindern, wurde jedoch bis zum 1. April verlängert. Solche Reisebeschränkungen dauern jedoch grundsätzlich nicht länger als zwei Monate.

Deutschland verteidigt sich auch täglich gegen Kritik an der EU-Verwaltung. Der Botschafter bei der Europäischen Union antwortete am Mittwoch, dass die erforderlichen Beschränkungen im Interesse der öffentlichen Gesundheit beibehalten werden. Deutschland hat seit Mitte Februar niemandem aus der Tschechischen Republik, der Slowakei und Tirol erlaubt, die Ankunft gefährlicher neuer Stämme des Koronavirus zu verhindern. Deutschland macht Ausnahmen nur für LKW-Fahrer und Grenzarbeiter. Ungarn, Dänemark, Schweden und Finnland haben (teilweise) ihre Grenzen geschlossen.

READ  Die Frage nach dem Charakter stellt sich bei der Mannschaft von Borussia Dortmund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.