Pfeile hinter Paywall: RTL7 verliert Übertragungsrechte an Viaplay

Das schwedische Unternehmen Nordic Entertainment Group hat die Übertragungsrechte für alle wichtigen PDC-Turniere erworben. Darts wird seit Jahren auf RTL7 in den Niederlanden ausgestrahlt.

Michael Van Gerwen ist ein Dart-Fan. Hier erinnert er sich an seine Niederlage in Runde 13 der Premier League gegen Nathan Espinal:

RTL-Antwort:

Es ist ein Trend, dass immer größere internationale Parteien versuchen, diese Art von Sportrechten zu erlangen. Oft sind die angezeigten Beträge für lokale Parteien wie RTL nutzlos. Wir finden es schade, dass dieser wundervolle Sport ab Januar 2022 auf eine andere Party übergegangen ist. Wir haben im Laufe der Jahre gerne Darts gebaut und ihn dem niederländischen Zuschauer vorgestellt und hoffen, dass Dartfans weiterhin zuschauen.

Ab dem nächsten Jahr sollten Dartfans ein Abonnement für Viaplay haben, um unter anderem die Weltmeisterschaft, die Premier League Darts League, den World Grand Prix, das World Match und den Grand Slam of Darts zu sehen.

Ehrgeiz: der größte Anbieter

Die NENT Group sicherte sich die Übertragungsrechte für die nächsten fünf Jahre. Letzte Woche wurde bekannt gegeben, dass die Bundesliga (jetzt auf ESPN) und die Formel 1 (Ziggo Sport) zu Viaplay gewechselt sind. Die Sendeplattform wird im ersten Quartal nächsten Jahres in den Niederlanden gestartet.

Anders Jensen von der NENT Group sagte damals: “Wir prüfen alle bestehenden Sportrechte. Unser Ziel ist es, der größte Anbieter von Sportwettkämpfen in den Niederlanden zu werden.”

Was macht NENT?

Neben Fernseh- und Radiosendern in Skandinavien bietet NENT auch den Streaming-Dienst Viaplay an, der in den kommenden Jahren in weiteren europäischen Ländern eingeführt wird. Viaplay ist bereits in acht Ländern verfügbar.

READ  Steenhuis und ausgeschiedener Verkerk gegeneinander um Bronze bei den Judo-Weltmeisterschaften | andere Sportarten

Das Unternehmen erwirbt die Übertragungsrechte für den Breitensport nach Ländern in der Hoffnung, mehr Abonnenten zu gewinnen. Beispielsweise hat NENT kürzlich auch F1-Rechte in Polen erworben. Neben Sport bietet Viaplay auch teilweise von NENT produzierte Filme und Serien an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.