„Russland glaubt, dass Nord Stream 2 Ende dieses Jahres endlich fertig sein wird“

Die russische Regierung rechnet mit dem Bau des umstrittenen Gaspipeline-Projekts Nord Stream 2 zwischen Russland und Deutschland, das bis Ende dieses Jahres abgeschlossen sein wird. Dies teilte der stellvertretende russische Ministerpräsident Alexander Novak nach Angaben der russischen Nachrichtenagentur TASS mit. Das Projekt ist seit Jahren in Arbeit.

Der größte Teil der Pipeline ist bereits fertiggestellt, aber in letzter Zeit gab es viele Kontroversen darüber. Infolgedessen wurde in Deutschland lange Zeit wenig gearbeitet. Die USA lehnen die Pipeline ab, da sie Moskau mehr Einfluss in Westeuropa verschaffen würde. Washington hat zuvor mit Sanktionen gegen Unternehmen gedroht, die am Bau kooperieren. An dem Projekt sind mehrere Unternehmen beteiligt, darunter der Öl- und Gaskonzern Shell.

In letzter Zeit scheinen die Amerikaner Fortschritte zu machen, indem sie eine weniger restriktive Haltung einnehmen. Präsident Joe Biden hat angedeutet, dass die Verhängung von US-Sanktionen gegen Nord Stream 2 nicht zielführend wäre, da dies die Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und Europa beeinträchtigen würde. Biden hat erklärt, er sei schon immer gegen Nord Stream 2 gewesen, merkte jedoch an, dass die Maßnahmen jetzt nach dem Bau der fast 1.200 Kilometer langen Pipeline keinen Sinn mehr machen.

Auch Länder wie Polen und die Ukraine lehnen dieses Projekt stark ab. Deutschland hat immer jede Kritik zurückgewiesen und argumentiert, die Gaspipeline sei eine direkte und sichere Energiequelle. Nord Stream 2 will die Gasversorgungskapazität von Russland nach Deutschland verdoppeln.

Sie können diesen Themen folgen

READ  Viele Biobauern in Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.