Schüler der Amstelveen High School nach den Ferien auf Mallorca und in Portugal verletzt

Die Schule schickte den Eltern einen Brief in die Hände von BNR. GGD Amstelveen erörtert keine Einzelfälle, bestätigt aber, dass bei solchen Flügen in jedem Fall die Möglichkeit besteht, die indische Variante zu beauftragen. Diese Mutation wird heute von der Weltgesundheitsorganisation als Delta-Variante bezeichnet. Auch viele junge Briten reisten in Urlaubsländer.

Die Schüler werden gebeten, sich in Quarantäne zu begeben. Eine Testwoche im Überbau wurde verschoben. Alle Kapitel werden wieder hinter einem Bildschirm abgespielt.

In Europa entsteht eine indische Variante, warnen Forschungsinstitute. Die Delta-Variante erschien auch in Deutschland, Belgien, Spanien, Italien und Frankreich. In unserem Land wurden Dutzende von Fällen identifiziert, die genaue Zahl ist jedoch nicht bekannt. Die Infektion wird stichprobenartig getestet. Die Zahl der Krankenhauseinweisungen und die Zahl der positiven Tests gehen seit mehreren Wochen kontinuierlich zurück, auch aufgrund der Impfung und des warmen Wetters.

Die Niederlande sind laut dem europäischen Pendant von RIVM eine der letzten Regionen in Europa mit einem hohen Risiko, sich mit dem Coronavirus zu infizieren. In der neuesten “Girlandenkarte” des ECDC sind die rot gefärbten Niederlande von einem fast reinen Orange umgeben.

READ  Fünf Jahre nach dem gescheiterten Putsch: Wir müssen die Türkei wieder zu einer Demokratie machen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.