Sigrid Kag über den gescheiterten Evakuierungsflug: “Hoffentlich gibt es morgen eine Besserung”

Das Transportflugzeug, das gestern in Kabul angekommen ist, um im Auftrag der Niederlande, Norwegens und Finnlands Menschen zu transportieren, ist ohne Holländer oder Afghanen abgeflogen. An Bord des großen Transportflugzeugs C-17 befanden sich nur 40 Menschen.

RTL Nieuws hat gestern mit Azizullah Al Dutchman gesprochen, der hoffentlich zur Evakuierung bereit ist, aber das Flugzeug ist ohne ihn abgeflogen. „Ich habe vier Stunden vor einem verschlossenen Tor gewartet“, sagte er. “Die Situation hier ist chaotisch. Es werden Schüsse abgefeuert, um die Leute zu zerstreuen, aber niemand hört zu.”

“Ich finde es schrecklich”

Die scheidende Außenministerin Sigrid Kaag erklärte gestern Abend in einer Erklärung, wie es schiefgehen könnte. “Es waren viele Leute mit ihren Familien und Kindern. Sie standen vor den Flughafentoren. Ich finde es schrecklich.”

Der Minister sagt, er konsultiere die Amerikaner, um zu verhindern, dass so etwas noch einmal passiert. Sie will das Thema heute auch mit Bundesaußenminister Heiko Maas besprechen.

Die Niederlande sind von den US-Streitkräften abhängig, weil sie den Flughafen kontrollieren. Die USA lassen derzeit keine Afghanen auf den Flughafen, was bedeutet, dass beispielsweise die Dolmetscher und ihre Familien nicht einreisen können. Allerdings konnten auch die Niederländer gestern nicht in das Flugzeug einsteigen.

Wir bitten um Bescheidenheit

Cage will den Umgang der Amerikaner am Flughafen nicht kritisieren. “Es ist sehr schwierig, von Den Haag aus vorherzusagen, was am Flughafen von Kabul passieren soll”, sagte sie.

“Wir bitten um Bescheidenheit. Aber was wir jetzt tun, ist, in jeder Hinsicht Druck auszuüben, Klarheit zu gewinnen und dafür zu sorgen, dass alle, die wir evakuieren wollen, evakuiert werden.”

READ  Große Bedenken hinsichtlich der Beschleunigung des iranischen Nuklearprogramms

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.