Tausende von Freiwilligen helfen beim Aufräumen der verschmutzten Strände Israels

Es geht nicht nur um Strandreinigung, sagt Ilana Berman-Frank, Professorin für biologische Ozeanographie. “Diese Art von Unfällen betrifft die gesamte Nahrungskette, sowohl an Land als auch auf See. Teer und Öl blockieren die Zufuhr von Licht und Sauerstoff und führen zum Tod von Tieren und Pflanzen. Die Auswirkungen können Jahre anhalten.”

Lebendes Gewebe

Und die Strandreinigung ist nicht so einfach, sagt Eric Rosenblum, Direktor von Ecoocean, der in den letzten Tagen mit Tausenden von Freiwilligen beschäftigt war. “Es ist schwierig, Teer zu entfernen, ohne die Natur zu schädigen”, sagt er. “Sie können lebendes Gewebe schnell mit sich ziehen, weil es so klebrig ist.”

Zusätzlich zu Naturschützern hat die Regierung jetzt Soldaten eingesetzt, um beim Aufräumen zu helfen. Laut der Umweltbewegung verlangsamt sich die staatliche Hilfe jedoch langsam und reicht nicht aus.

Die Pflicht zur Geheimhaltung

Die Untersuchung der Ursache der Ölverschmutzung ist ebenfalls im Gange. Es wird angenommen, dass ein Öltanker vor einigen Wochen Kraftstoff verschüttet hat. Es bleibt unklar, welches Schiff es war. Das Umweltministerium sagte, es habe ungefähr ein Dutzend verdächtiger Schiffe in Sicht.

Der Text wird unter dem Bild fortgesetzt.

READ  Der Senat hält Trumps Prozess für verfassungsmäßig, und der Fall kann fortgesetzt werden jetzt sofort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.